Zum Inhalt

Teigroller: 1 größerer und 1 kleinerer, beide aus Holz mit eingedruckten weihnachtlichen Motiven
Teigroller mit Motiv schnell getestet: Einer eignet sich für Mürbteig und Fondant, der andere eher nur für Fondant und Marzipan. Bild: A. Konstantinoudi/VKI

Teigroller mit Motiv: praktische Helfer für die Weihnachtsbackstube

Sie backen gern Kekse und andere Backwaren? Vielleicht haben Sie sogar kleine Helfer zur Seite, die sich übers Teig Ausstechen freuen. Wie wäre es, Holzroller mit Motiven zu verwenden?

Wir haben zwei davon schnell getestet: einmal ein Produkt von Superior Design Products (z. B. bei Interspar  erhältlich zu 7,99 Euro), der zweite stammt aus dem Geschirrfachhandel (19,95). Beide Motivteigroller sind aus Holz gefertigt. Einer eignet sich bestens für Mürbteig und Fondant bzw. Marzipan. Dem anderen gelingt das Motive Einprägen auf Fondant und Marzipan gut, das Bearbeiten von Teig jedoch weniger. Neugierig?

Lesen Sie, wie die beiden Geräte funktionieren, und ob solche Teigroller eine Option für Ihre Backwerkstatt sein können.

Weihnachtsmotive auf Mürbteig zaubern

Schauen wir zuerst den günstigeren Teigroller, Superior Design Products, näher an: Auf der Rolle ist ein Muster aus weihnachtlichen Motiven ins Holz geprägt: Hirsche, Weihnachtsbäume und Zierleisten sind durch Laserbehandlung ins Holz eingearbeitet.

Wir haben für die Kekse einen festen Mürbteig bereitet und zunächst jenen Teil, den wir gleich bearbeiten wollten, mit einem herkömmlichen glatten Nudelholz ca. 5 mm dick ausgerollt. Die weiteren Zubereitungsschritte gelingen übrigens auch mit dünner ausgerolltem Teig. Falls Sie zu viel Teig hergerichtet haben, bewahren Sie ihn für später im Kühlschrank auf.

Muster mit Hirsch und Weihnachtsbaum oder …

Arbeitsfläche und Holzroller leicht bemehlen und den Superior-Motivroller zum Einsatz starten lassen. Dafür den Roller (20,5 cm breit) mit gleichmäßigem Druck über den Teig führen und schon ist das weihnachtliche Muster auf den Teig gewalzt. Das Muster Hirsch-Weihnachtsbaum-Zierleiste wiederholt sich mit einer kompletten Umdrehung der Rolle drei Mal, wodurch eine nette Abwechslung an Abdrücken im Teig entsteht. Praktisch sind die beweglichen Holzgriffe, wodurch sich das Gerät gut über den Teig führen lässt. Nun noch mit Formen ausstechen und die Kekse ins Backrohr schieben.

… Eulen

Die Arbeitsschritte beim zweiten Motivroller (10 cm breit) mit ins Holz eingefrästen Eulen sind die gleichen. Beim Gerät ist praktischerweise ein gutes Rezept für knusprige Kekse dabei. Wir haben es gleich für das Herstellen unseres Teigs genutzt. Der Griff, ähnlich jenem einer Malerrolle, liegt gut in der Hand. Da das Eulen-Gerät schmäler als das andere ist, lässt sich das Muster auf dem Teig diesmal mehrmals nebeneinander aufbringen.

Teigroller: sieht ähnlich wie Nudelwalker aus, nur mit eingedruckten Motiven
Teigroller Superior Design Products vom Supermarkt: Muster nach dem Backen nur als leichte Aufdrucke erkennbar. Bild: A. Konstantinoudi/VKI

Interspar-Roller: Motive nach Backen nur schwach sichtbar

Beim Interspar-Produkt sind die Muster nicht besonders tief ins Holz geprägt. Sie lassen sich auch nur maximal 1 mm tief in den Teig drücken. Das ist zu wenig tief für Mürbteig. Die Aufdrucke sind nach dem Backen nur noch leicht erkennbar. Schade.

Eulen-Roller: gut sichtbare Aufdrucke

Teigroller ähnlich einer Malerrolle, allerdings mit eingefrästen Eulen-Motiven
Teigroller mit Eulen-Motiven: Nach dem Backen gut erkennbare Bilder. Bild: A. Konstantinoudi/VKI

Anders beim Eulen-Roller: Die Bildchen sind 2 mm tief ins Holz geprägt und nach dem Backdurchgang auf den ausgestochenen Keksen noch gut sichtbar.

Motive aufbringen

×

Kuchen und Torten verzieren

Außer fürs Kekse backen eignen sich beide Backhelfer zum Dekorieren von Kuchen oder Torten. Dazu rollen Sie Marzipan oder Fondant auf einer gezuckerten Unterlage aus und verwenden auch für den Roller Staubzucker statt Mehl wie beim Teig, damit nichts anklebt. Der günstigere Motivwalker eignet sich durch die breite Rolle besonders gut zum Verschönern einer Torteneindeckung.

Am besten die Roller während der Verwendung immer mal wieder mit einer sauberen Zahn- oder Gemüsebürste von anhaftenden Resten befreien. Das Gerät danach nochmals anzuckern (Fondant, Marzipan) bzw. bemehlen (Mürbteig).

Leichtes Reinigen, aber nicht im Geschirrspüler

Die Holzroller dürfen keinesfalls in den Geschirrspüler. Auch Trocknen auf der Heizung ist tabu. Nach dem Einsatz die benutzten Roller gründlich abbürsten, unter fließendem, warmem Wasser spülen und anschließend gut trocknen lassen. Zwar ist die Verletzungsgefahr gering, für Kinder gilt aber wie bei jeder Verwendung von Haushaltsgeräten auch für die weihnachtlichen Motivroller: Unter Anleitung von Erwachsenen verwenden.

Fazit

Mit seiner geringen Motivtiefe eignet sich der Interspar-Roller besser fürs Verzieren von Tortenplatten aus Marzipan oder Fondant als für Teige. Der Eulen-Roller arbeitet mit allen genannten Backmaterialien gut, auch mit Teig, in den Hobbybäcker:innen mit diesem Gerät die Motive ausreichend tief einarbeiten können. Übrigens, suchen Sie sich Roller mit kleinen Motiven aus. Sie lassen sich nach dem Ausstechen besser erkennen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Ausseer Lebkuchen Pressburger

Ausseer Lebkuchen Pressburger

Die Ausseer Lebkuchen Pressburger machen es den Konsumentinnen und Konsumenten nicht leicht zu erfahren, welche Zutaten das Produkt enthält.

Ein Mann füllt Teig in kleine Silikonbackformen premium

Test: Silikonbackformen

Aus Backformen aus Silikon können Schadstoffe in die Backware übergehen. Wir haben 22 handelsübliche Produkte getestet, von sechs sollten Sie eher die Finger lassen.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang