Zum Inhalt

Spendendose und Münzen
Spenden: Wer agiert seriös? Wohin fließt das Geld? Werbekostenanteil im Vergleich. Bild: winnond / Shutterstock.com

Spenden: Helfen, aber richtig

premium

Wir zeigen, wie Sie seriöse Hilfsorganisationen identi­fizieren können, und gehen der Frage nach, wie viel Geld für Spenden­werbung aus­gegeben wird. Außerdem beleuchten wir psycholo­gische Aspekte rund ums Spenden.

Anlässe, um Geld zu spenden, gibt es genug. Der Krieg in der Ukraine. Pakistan, das sich nach Rekord-Hitze und darauffolgenden Rekord-Niederschlägen im Ausnahmezustand befindet. Zahlreiche Krisenherde im Nahen Osten und Afrika, wie Syrien, Jemen, Somalia oder Nigeria. Auch Flora und Fauna brauchen im Kampf gegen die Klima- und Biodiversitätskrise jede Unterstützung, die sie bekommen können.

Was passiert mit meiner Spende?

Angesichts der galoppierenden Inflation fällt es aber vielen zunehmend schwer, Geld für eine Spende aufzubringen. Es ist umso wichtiger, eingehend darüber zu reflektieren, was man wirklich unterstützen bzw. erreichen will. Genau hinzuschauen, was mit meiner Spende passiert, war wohl selten so angebracht wie jetzt.

Wir haben die Verwaltungs- und Werbekostenquote von Spendenorganisationen verglichen.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Spenden - Das Geschäft mit der Mildtätigkeit


Vor Weihnachten schwenkt der jährliche Wettlauf um Spenden der Österreicherinnen und Österreicher in die Zielgerade ein. In Summe geht es um eine halbe Milliarde Euro – ein Riesengeschäft, bei dem auch eine Menge Geschäftemacher mitzocken.

alt

Spenden - Mit Brief und Siegel

Vor Weihnachten wird besonders intensiv um Spenden ­geworben. Woran Sie seriöse Organisationen erkennen und wie Sie selbst vom Spenden profitieren.

alt

Spendengütesiegel - Osgs.at gibt Orientierung

Zur Weihnachtszeit bitten viele Organisationen um Spenden. Die Vielzahl unterstützungswürdiger Anliegen erschwert den Überblick. Hier gibt das Österreichische Spendengütesiegel www.osgs.at Orientierungshilfe.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

1 Kommentar

Zu "Haustürwerbung"

Cuchulainn, 8. Januar 2023, 00:01

"Finger weg von Spenden an Organisationen, die an der Haustür auf sofortige Unterschrift pochen."

Grade das macht aber das Rote Kreuz. Einer in Rotkreuz-Uniform, sicher ein Student, der dafür engagiert wurde, hat für Mitgleidschaft geworben, wofür man unterschreiben musste. Ich habe das unterschrieben. Gedenke auch zumindest einige Jahre zu zahlen. Aber die Vorgehensweise der Organisation widerspricht eben dieser Empfehlung im Artikel. Es ist eine Mitgliedschaft, aber doch im Grunde eine regelmässige Spende.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang