DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Gatorade: Getränkepulver mit Citrusgeschmack - Wenig drin

  Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein Getränkepulver von Gatorade, das in einem viel zu großen Behälter verkauft wird.

Gatorade Rehydrate Replenish Refuel. (Bild: VKI/K. Schreiner)
Gatorade Rehydrate Replenish Refuel: viel Verpackung, wenig Inhalt (Bild: VKI/K. Schreiner)

Gatorade Rehydrate Replenish Refuel: viel Verpackung, wenig Inhalt (Bild: VKI/K. Schreiner)

Gatorade Zutatenliste (Bild: K.Schreiner/VKI)
Gatorade Rehydrate Replenish Refuel: Zutatenliste (Bild: K.Schreiner/VKI)

Gatorade Rehydrate Replenish Refuel: Zutatenliste (Bild: K.Schreiner/VKI)

Gatorade Nährwerttabelle (Bild: K.Schreiner/VKI)
Gatorade Rehydrate Replenish Refuel: Nährwerttabelle (Bild: K.Schreiner/VKI)

Gatorade Rehydrate Replenish Refuel: Nährwerttabelle (Bild: K.Schreiner/VKI)

Viel Luft

Das steht drauf: Gatorade Rehydrate Replenish Refuel, Getränkepulver mit Citrusgeschmack

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Eine Plastikdose in grellen grünen und gelben Tönen. Darauf der Schriftzug von Gatorade samt charakteristischem Logo, einer Mischung aus Blitz und Donnerkeil. Drinnen befindet sich ein Pulver, mit dem man sich das Getränk anrühren kann. Der Behälter ist etwa 16 cm hoch und weist einen Durchmesser von 7 cm auf. Und was sieht man, wenn der Deckel geöffnet ist? Erst einmal gar nichts, denn im oberen Bereich von Gatorade steckt ausschließlich Luft. Lediglich zwei Drittel der Dose sind mit Pulver befüllt. Ziemlich viel Verpackung für reichlich wenig Inhalt, finden wir.

Übergroße Dose

Da ist es direkt ein Trost, dass wir beim Nachwiegen statt der angegebenen 350 g auf ein paar Gramm mehr, nämlich 356 g kamen. Das ändert allerdings nichts daran, dass eine übergroße Dose dem gutgläubigen Kunden vorgaukelt, dass er für sein Geld auch ordentlich was bekommt. Und dass mit diesem unverhältnis­mäßig aufgeblasenen Plastikbomber auch die Umwelt unnötig belastet wird, davon wollen wir erst gar nicht reden.

Reaktion der Firma PepsiCo Beverages

Was der Pepsi-Konzern, der Gatorade 2001 gekauft hat, dazu sagt, dass die Dose nicht bis obenhin voll ist.

„Der Freiraum bei der Gatorade Pulver Verpackung ist technisch erforderlich, um eine optimale Haltbarkeit des Pulvers zu gewährleisten. Weiter gibt die Füllmengenangabe exakt darüber Auskunft, wie viel Gramm (350 g) die Verpackung enthält.“

PepsiCo Beverages Switzerland GmbH
20.9.2012

Wir meinen: Dass ein Pulver, das laut Zutatenliste hauptsächlich aus Zucker besteht, auch noch viel Luft braucht, um nicht zu verderben, ist uns neu. Handelt es sich hier vielleicht um eine Ausrede?

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang