DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Kühlschrankgeräusch - Voller Kühlschrank

In unserem winzigen Wochenendhaus steht ein Kühlschrank. Da wir im gleichen Raum auch schlafen, stört uns das Geräusch. Kann man etwas dagegen tun?
Laden Sie das Gerät möglichst voll. Ein voller Kühlschrank schaltet sich seltener aus und ein als einer mit wenig Inhalt. Denn beim kaum gefüllten Kühlschrank entweicht jedes Mal gekühlte Luft, wenn die Kühlschranktür geöffnet wird. Warme Außenluft strömt in den Kühlschrank, die wieder gekühlt werden muss. Sind jedoch alle Regale voll mit gekühlten Vorräten, speichert dies die Kälte. Weniger Luft wird ausgetauscht und der Kühlschrank schaltet sich seltener ein.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Kühlgerät im ungeheizten Keller - Umgebungstemperaturen

"Wir haben im Lagerraum im Keller eine Kühl-Gefrier-Kombination stehen. Die taut im Winter von alleine ab. Warum passiert das?" - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Karin Baumgarten-Doblander.

alt

Gefährliche Produkte: Rückrufe - Technikerkosten

Aufgrund Ihrer Warnung vor Startern in Kühlgeräten habe ich mich an den Hersteller meines Kühlschranks gewandt und folgende Auskunft bekommen: Der Starter wird ausgetauscht, aber ich muss für die Technikerkosten aufkommen. Ist das korrekt?

alt

Mietwohnung: Lärmbelästigung - Wohnrecht

"Konsument"-Experten beantworten Leserfragen: "In unserer Mietwohnung leiden wir unter der Lärmbelästigung mehrerer Nachbarn, auch während der Nachtstunden. Der Vermieter ist nicht bereit einzugreifen, er riet uns, bei Lärmbelästigung die Polizei zu rufen. Wie können wir uns Ruhe verschaffen?"

alt

Obst und Gemüse im Kühlschrank - Lagerung von Lebensmitteln

"Konsument"-Experten beantworten Leserfragen: "Ich gebe Obst und Gemüse immer gleich nach dem Einkauf in den Kühlschrank, damit es länger frisch bleibt. Nun hat eine Freundin behauptet, das könnte schädlich sein. Wer hat nun Recht?"

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang