Zum Inhalt
Grünes Mascherl, nichts dahinter? Melden Sie es uns!
Grünes Mascherl, nichts dahinter? Melden Sie es uns! Bild: Anna Rassadnikova, PCPartStudio/Shutterstock

Greenwashing-Check: Meldeformular

Grünes Mascherl, nichts dahinter? Melden Sie es uns!

  • Sie haben den Eindruck, dass ein als grün beworbenes Produkt oder Unternehmen doch nicht so grün ist wie dargestellt?
  • Sie ärgern sich über die Verwendung von Begriffen wie „grün“, „nachhaltig“ oder „klimaschonend“ auf manchen Produkten – obwohl es widersinnig wirkt oder ohne, dass es dafür eine Begründung gibt?
  • Sie sind sich unsicher, ob das grüne Versprechen eines Unternehmens auch wirklich eingehalten wird?
  • Sie fragen sich, ob ein Werbeslogan nicht einfach nur ein PR-Gag und Greenwashing ist? 

Melden Sie uns hier Ihre Erfahrungen mit Produkten, Dienstleistungen, Marken oder Unternehmen, die aus Ihrer Sicht Greenwashing betreiben.

Was geschieht mit meiner Meldung?

Nach Ihrer Meldung prüfen und verarbeiten wir sie im Rahmen des Greenwashing-Checks. Über den Umgang mit Ihren Daten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie: Wir bearbeiten und veröffentlichen nicht jedes gemeldete Beispiel. 

Wenn wir Ihr Beispiel zur weiteren Bearbeitung auswählen, recherchieren wir die dahinterliegenden Fakten und konfrontieren das Unternehmen mit dem Sachverhalt. Eine Zusammenfassung sowie gegebenenfalls die Stellungnahme des Unternehmens veröffentlichen wir dann hier.

Greenwashing-Meldung

Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

Anhang

Die Dateien müssen in Summe kleiner als 16 MB sein.
Zulässige Dateierweiterungen: gif jpg jpeg png txt pdf docx xlsx.
Maximal 5 Dateien.

 

E-Mailadresse für allfällige Rückfragen

Zustimmung zur Verwendung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Anhänge

Einwilligung zu Publikationsmaßnahmen:

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation zum Zweck des Greenwashing-Checks verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage des berechtigten Interesses des VKI, sämtliche Meldungen und erhaltenen Anhänge gewissenhaft überprüfen und bei Unklarheiten nachfragen zu können. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach erfolgtem Upload erhalten Sie eine automatisierte Eingangsbestätigung mit der Information, dass wir Ihr eingereichtes Beispiel einer Prüfung auf weitere Bearbeitung unterziehen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Apple: Grün veräppelt

Apple: Grün veräppelt

Der US-Tech-Gigant Apple stimmt immer lauter in den Chor der CO2-Neutralitätsbeteuerungen ein. Transparenz und Glaubwürdigkeit sind dabei leider nicht die Taktgeber.

So geht es dem Schutzwald in Österreich premium

So geht es dem Schutzwald in Österreich

Die Folgen der fortschreitenden Klimakrise setzen den heimischen Schutzwäldern zu. Was muss passieren, damit sie uns auch in einer heißeren Zukunft schützen?

AUA: Ein Greenwashing-Urteil mit Strahlkraft

AUA: Ein Greenwashing-Urteil mit Strahlkraft

Wir haben die AUA wegen Green­washing geklagt und gewonnen. Das Urteil hat viel Aufsehen erregt, auch international. Und es hat das Zeug, die gesamte Luftfahrtbranche ordentlich durcheinanderzuwirbeln.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang