Zum Inhalt

Zahnbehandlung überprüfen lassen - Prothese schmerzt

"Ich bin vom Zahnarzt meiner Gebietskrankenkasse verpfuscht worden. Seither habe ich Schmerzen und kann die Prothese nicht tragen. Wohin kann ich mich wenden?" - Unsere Expertinnen und Experten beantworten Leserfragen.

KONSUMENT-Redakteur Dr. Manfred Tacha, MSc (Bild: MT/VKI)
Dr. Manfred Tacha

Da gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Sie wenden sich an den Chefzahnarzt oder die Chefzahnärztin Ihrer Krankenkasse.
  2. Sie gehen auf eine Universitätszahnklinik.
  3. Sie wenden sich an die Schlichtungsstelle der Zahnärztekammer oder die Patientenanwaltschaft Ihres Bundeslandes.

Zu 1. Wenn Sie in einem Ambulatorium der Gebietskrankenkasse behandelt wurden, wäre das der naheliegendste Weg.

Zu 2. An der Universitätszahnklinik lernen die angehenden Zahnärztinnen und Zahnärzte ihr Handwerk. Sie werden von erfahrenen Zahnärzten ausgebildet und begleitet. Da brauchen Sie als Patient allerdings viel Zeit. Die Qualität der Behandlung ist aber – so habe ich mehrfach gehört – gut.

Zu 3. Für Patienten, die in einer Zahnarztordination behandelt wurden, wäre die Schlichtungsstelle der Zahnärztekammer des jeweiligen Bundeslandes die richtige Adresse. Sie können sich aber auch an die Patientenanwaltschaft wenden.

Kurz gesagt: Wenn es Ihnen um die Verbesserung Ihres Zustandes geht, dann wäre wahrscheinlich die Uni-Zahnklinik das Sinnvollste. Wenn Sie prüfen lassen möchten, ob bei Ihnen schlecht gearbeitet wurde, dann sind Chefzahnarzt, Schlichtungsstelle der Zahnärztekammer oder Patientenanwaltschaft besser.

Lesen Sie mehr zum Thema KONSUMENT-Artikel zur Zahnbehandlung

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Zahnbehandlung in Ungarn: Reklamation - Farblich unpassende Kronen

"Mit den Kronen, die ich mir in einer ungarischen Zahnklinik habe machen lassen, bin ich gar nicht zufrieden. Ich hätte gern andere, die farblich besser passen. Welche Möglichkeiten habe ich, zu reklamieren?" - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Dr. Manfred Tacha.

alt

Parodontitis-Behandlung - Keine Kassenleistung

"Konsument"-Experten beantworten Leserfragen: "Ich habe fortgeschrittene Parodontitis und bin auf der Suche nach einem guten Zahnarzt mit Kassenvertrag. Können Sie mir eine Empfehlung geben?"

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang