Zum Inhalt

Sicherheit - Banken

Die Berichte über Verluste von Banken klingen beunruhigend. Muss ich mir um mein Geld Sorgen machen?

Bei der Insolvenz eines Geldinstituts greift die gesetzliche Einlagensicherung. Die jeweilige Einlagensicherungsgesellschaft zahlt binnen drei Monaten nach der Prüfung des Antrages des Einlegers Spar- und Kontoguthaben bis maximal 20.000 Euro aus. Darüber hinausgehende Beträge werden gemäß der Konkursquote ausbezahlt. Die Begrenzung gilt pro Einleger und für die gesamte Bank mit allen Zweigstellen. Man kann also nicht durch Aufteilen auf mehrere Sparbücher oder unterschiedliche Filialen eine höhere Absicherung erreichen. Sparkassen-, Raiffeisen- und Volksbankensektor bieten eine umfassendere Haftung. In diesen Sektoren sollen Sicherungssysteme einen Konkurs von vornherein vermeiden. Wertpapiere, die bei einer österreichischen Bank deponiert wurden, sind im Konkursfall auszusondern, das heißt, sie werden dem Anleger ausgehändigt oder auf das Depot einer anderen Bank übertragen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Kuvert mit roter Schleife Aufdruck Gutschein weiß

Gutscheine bei Insolvenz - Nicht mehr einlösbar?

"Ich hatte einen Gutschein in Höhe von 500 Euro für ein Modehaus geschenkt bekommen. Dann kam Corona – und das Unternehmen schlitterte in die Insolvenz. Mein Gutschein wurde nicht mehr angenommen, weil ich angeblich Gläubiger bin! Kann das sein?"

Frau vor Laptop

Einlagengarantie Internetbank - Rechtliche Aspekte

"Können Sie mir bitte sagen, wie es mit der staatlichen Einlagengarantie für Gehalts- oder Pensionskonten bei Internetbanken aussieht? Konkret interessiere ich mich für bankdirekt.at, dad.at und n26.com." - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Bernd Lausecker.

Geldwechsel Exchange Hinweisschild

Geldwechsel bei Fremdbank - Erhöhte Prüferfordernisse

"In einer Bank-Austria-Filiale wollte ich unlängst einen 100-€-Schein wechseln. Dies wurde mir verwehrt. Die Bank führe aufgrund gesetzlicher Sorgfaltspflichten und der damit verbundenen aufwendigen Prüferfordernisse solche Kassentransaktionen nur noch für eigene Kunden durch, hieß es." - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Bernd Lausecker.

Währungen Weltkugel Banknoten Aktienkurs

Einlagensicherung im EU-Ausland - Einheitliche Regelung

"Ich habe nach attraktiven Sparzinsen gesucht und bin auf eine chinesische Bank mit Sitz in Portugal gestoßen. Wie sieht es dort mit der Einlagensicherung aus?" - In den "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort – hier Bernd Lausecker.

alt

Banken-Warnliste - Eintrag löschen


"Trotz Tilgung der Raten vom Privatkonkurs scheint mein Name noch in der Warnliste der Banken auf - kann ich das löschen lassen?" - Leser stellen Fragen und unsere Experten antworten – hier Bernd Lausecker.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang