DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Prämiengeförderte Zukunftsvorsorge - OGH-Urteil

Die prämiengeförderten Zukunftsvorsorge kann nach 10 Jahren gekündigt werden, hat der Oberste Gerichtshof geurteilt – ein Versicherer hatte Verträge mit 15-jähriger Bindung angeboten. Die 10-jährige Bindung ist vorerst also fix. Wer aber nicht mehr einzahlen will oder kann, hat die Möglichkeit, beim Versicherer eine Prämienfreistellung zu verlangen. Infos zum Urteil auf www.verbraucherrecht.at.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang