DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Wunschlaternen verboten - Brandgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Verbot von Wunschlaternen.
Wie angekündigt wurden Wunschlaternen mit Wirkung von 10.12.2009 verboten (siehe „Konsument“ 7/2009). Solche Mini-Heißluftballons mit offenen Flammen wurden zuletzt immer öfter zum Aufsteigen gebracht. Sie können große Flughöhen und beträchtliche Reichweiten erzielen. Aufgrund der massenhaften Verbreitung und des bedenkenlosen Einsatzes sei ein Verbot erforderlich geworden, betont das Konsumentenschutzministerium. Ein Großbrand in Österreich gehe auf Wunschlaternen zurück, aus Deutschland werde von einem tödlichen Unfall berichtet.

Wir empfehlen auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Herbstlaub: unterschätzt - Rutschgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Erhöhte Rutschgefahr bei Nebel, Nieselregen und Herbstlaub

alt

Reiten: nur mit Helm - ÖNORM EN 1384

„Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Reiten immer mit Helm (ÖNORM EN 1384)

Zum Seitenanfang