Zum Inhalt

Frau Cabrio Sommerurlaub Mietwagen Meer
Online-Vergleichsportale helfen bei der Qual der Autowahl. Bild: Sunny studio / Shutterstock.com

Test Mietwagen 2023: 10 Online-Buchungsportale

premium

Mietwagen online buchen? Wir haben 10 Vergleichsportale getestet. Nur wenige sind günstig und gut. 2 können wir wegen ihrer Geschäftsbedingungen nicht empfehlen.

10 Mietwagenplattformen im Test

Unabhängige Testpersonen prüften und bewerteten die Qualität von 10 in Österreich vertretenen Vergleichsportalen für Mietwagenbuchungen. Folgende Anbieter wurden untersucht:

  • Auto Europe
  • Billiger-Mietwagen
  • Check24 Mietwagen
  • Happycar
  • Holiday Autos
  • Mietwagen24
  • Mietwagen-Check
  • Rentalcars
  • Sunnycars
  • TUI Cars

Was dieser Test bietet

Die wichtigsten Fragen lauten: Welche ist die beste Mietwagensuche? Welche ist die günstigste? Welche Mietwagensuche ist vertrauenswürdig?

Der Test bietet werbefreie, unabhängige Testergebnisse.

So wird getestet

Zur Anwendung kommen einheitliche Testmerkmale. So werden die Testergebnisse vergleichbar. Untersucht werden die Punkte Mietwagen finden, Buchen und Stornieren, Service und Infos und Mängel in den AGB.

Diese Informationen enthält der Test

Testergebnisse von 10 in Österreich vertretenen Mietwagen-Vergleichsportalen. Ausführliche Beschreibungen mit Erfahrungen und Empfehlungen der Testpersonen.

Der Test bietet werbefreie, unabhängige Testergebnisse, beschreibt Vorteile und Nachteile der Produkte und stellt eine objektive Entscheidungshilfe dar. Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie und geben Ihnen Tipps.

KONSUMENT-TIPPS

  • Haftpflicht. Schauen Sie auf eine hohe Deckungssumme (ca. 50 Mio. €). Oft kostet sie nicht die Welt.
  • Extrakosten. Zusatzfahrer, Kindersitze oder Navis kosten meist extra. Überlegen Sie, Ihre eigenen Kindersitze mitzunehmen und mit Offline-Karten des Handys zu navigieren.
  • Treibstoff. Beste Wahl: Auto mit vollem Tank übernehmen und abgeben.
  • Abholung. Erscheinen Sie pünktlich. Bei Verspätung informieren Sie früh den Vermieter. Flughafenstationen sollten Ihre Flugnummer haben.
  • Fahrzeugcheck. Prüfen Sie das Auto bei Übernahme und Rückgabe. Innen und außen. Dokumentieren Sie Kratzer und Dellen, auch mit (Handy-)Fotos. Lassen Sie die Makel vom Vermieter bestätigen.

So haben wir getestet

Im Test: Zehn Vergleichs- und Buchungsportale für Mietwagen. Der Erhebungszeitraum des Tests reichte von Juli bis September 2022. Die Informationen zum Angebot erfragten wir im Oktober und November 2022 von den Anbietern.

Untersuchung: Anhand von fünf Buchungsszenarien mit verschiedenen Mietstationen suchten Serviceexperten nach Mietwagen, führten Buchungen und Stornierungen durch. Zudem stellten sie jedem Anbieter drei Beratungsanfragen per E-Mail, Kontaktformular oder Chat.

Mietwagen finden: 30 %

Für die portaleigene Suche erwarteten wir unter anderem eine komfortable Vorschlagsliste für die Eingabe der Übernahme- oder Abgabeorte. Die Suche sollte sinnvoll auf die eingegebenen Daten reagieren. Filter, wie Zusatzfahrer, Kundenbewertung des Vermieters, Versicherungsleistungen oder Fahrzeugklasse sollten zur Verfügung stehen.

Die Trefferliste sollte unter anderem nachvollziehbar angeordnet sein und sich umsortieren lassen. Die Informationen zu den Angeboten sollten übersichtlich und einheitlich dargestellt werden. Wichtige Mietbedingungen und Leistungen wie Selbstbehalt und Tankregelung sollten kundenfreundlich aufbereitet sein. Eine Vergleichsfunktion für die ausgewählten Angebote und transparent dargestellte Kundenbewertungen werteten wir positiv.

Buchen und Stornieren: 40 %

Beim Buchen bewerteten wir etwa, ob jeder Buchungsschritt eindeutig zu erkennen ist, sich der Preis nicht unvorhersehbar ändert und wesentliche Informationen wie die Mietstation erkennbar sind. Mietbedingungen und Zahlungsmodalitäten sollten für den Kunden nachvollziehbar dargestellt werden. Nach dem Buchen sollte die schriftliche Buchungsbestätigung zeitnah zugestellt werden.

Das Stornieren einer Buchung sollte einfach möglich sein. Zum Beispiel sollten Eingang und Erfolg der Stornierung nachvollziehbar sein, der bereits gezahlte Mietpreis zügig erstattet werden.

Service und Infos: 30 %

Wir prüften den Gesamteindruck der Websites und - wenn vorhanden - Apps, dazu gehört unter anderem eine übersichtliche Navigation ohne Werbeeinblendungen. Auf der Startseite sollte eine Detailsuche sowie Zugang zum Kundenkonto möglich sein. Im Kundenkonto sollten etwa bevorzugte Zahlungswege hinterlegt werden können. Wesentliche Vertragsunterlagen sollten einfach zu finden sein.

Wir beurteilten die Antworten des Kundenservice auf unsere Anfragen zu Stornierung, Vorgehen im Schadensfall, Buchung ohne Kreditkarte. Wir prüften, ob es verschiedene Kontaktmöglichkeiten gibt und kurzfristige, kostenfreie Stornierungen möglich sind.

Mängel in AGB: 0 %

Eine Juristin prüfte, ob die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unzulässige Klauseln oder verbraucherunfreundliche Regelungen enthalten, die Kunden benachteiligen.

Abwertungen

Abwertungen führen dazu, dass sich Mängel verstärkt auf das Testurteil auswirken. Sie sind in der Tabelle mit einer Fußnote zu erkennen. War der Kundenservice nicht zufriedenstellend, werteten wir Service und Infos um eine halbe Note (10 Prozentpunkte) ab. Bei deutlichen Mängeln in den AGB wurde das Testurteil um eine halbe Note, bei sehr deutlichen Mängeln um eine ganze Note (20 Prozentpunkte) abgewertet.

Oft gestellte Fragen

Was ist die häufigste Beschwerde?

Über ungewollte Zusatzleistungen, meistens vor Ort aufgedrängte Versicherungspakete. Dies kostet oft gleich viel wie die Automiete selbst. Kommen Sie daher vorbereitet zum Schalter, indem Sie zu Hause vorhandene Versicherungen durchgegangen sind! Was ist bereits durch Kreditkarte, Reiseversicherung, erweiterte Haftpflicht, Schutzbrief meines Autoclubs usw. abgedeckt?

Was tun, wenn mich ein Vertragstext vor Ort überfordert?

Unterschreiben Sie nichts, was Sie nicht verstehen (auf Nachfrage sollten die Vertragsbedingungen auch auf Deutsch oder zumindest auf Englisch verfügbar sein). Und lassen Sie sich von allen Dokumenten, die Sie - und sei es auf einem Tablet - unterschrieben haben, eine Kopie geben oder diese unverzüglich per E-Mail zusenden.

Muss ich Abweichungen vom gebuchten Fahrzeugtyp akzeptieren?

Eigentlich nicht, aber in der Praxis hat man kaum eine andere Wahl. Wichtig: Grundsätzlich bucht man nicht ein konkretes Fahrzeugmodell, sondern nur eine bestimmte Mietwagenkategorie (Größe und Ausstattung). Wenn diese nicht verfügbar ist und Sie ein größeres Fahrzeug erhalten (Upgrade), darf Ihnen kein Aufpreis verrechnet werden. Im umgekehrten Fall steht Ihnen eine Preisminderung zu.

Bei der Abholung macht der Vermieter kein Protokoll - wie soll ich Vorschäden dokumentieren?

Sie sollten jedenfalls lästig bleiben und auf einem Übernahme-Protokoll beharren. Zur Absicherung machen Sie am besten Fotos oder ein Video von Vorschäden. Möglichst so, dass Position und Ausmaß gut dokumentiert sind. Egal ob Fotos oder Video, wichtig ist, dass Beweise eindeutig datiert sind.

Bei der Rückgabe des Autos ist niemand vom Vermieter dabei. Was mache ich?

Grundsätzlich raten wir dazu, ein Mietauto nur zu den Öffnungszeiten des Vermieters und mit Anfertigung eines Übergabeprotokolls zurückzugeben. Wenn das nicht klappt, sichern Sie möglichst viele Beweise für den Streitfall: Fotografieren Sie die geschlossene Mietwagenstation, das Fahrzeug am Parkplatz, das Fahrzeug in verschiedenen Ansichten, den Kilometerstand und die Tankuhr.

Kann der Vermieter für Verschmutzungen extra etwas verlangen?

Ja, sofern die Verschmutzung über "normale Benützung" hinausgeht, ist das üblicherweise durch die Mietbedingungen gedeckt. Günstiger ist es in diesen Fällen, den Wagen vor Rückgabe selbst zu reinigen.

Der Vermieter behauptet einen Schaden am Fahrzeug und behält die Kaution ein - was tun?

Solange Sie noch vor Ort sind: Bestehen Sie auf einer gemeinsamen Besichtigung des Autos. Verlangen Sie, dass der aktuelle Zustand bei Rückgabe mit dem Zustand laut Übernahmeprotokoll verglichen wird. Ergibt sich, dass der Schaden doch schon vorab vorhanden war, lassen Sie sich am Rückgabeprotokoll bestätigen, dass keine neuen Schäden hinzugekommen sind.

Und was ist zu tun, wenn eine solche Forderung nach meiner Rückkehr erhoben wird?

Verlangen Sie vom Vermieter einen Beweis, dass der Schaden von Ihnen verursacht wurde, und fordern Sie gleichzeitig entweder einen Beleg für die Reparatur oder eine Aufstellung der verrechneten Reparaturpauschale nach Art des Schadenfalls an. Und nicht vergessen: Beeinspruchen Sie umgehend die Abbuchung bei ihrer Kreditkartenfirma.

Ich habe einen kleinen Blechschaden verursacht, der durch die Versicherung nicht gedeckt ist. Dafür verlangt der Vermieter eine sehr hohe Summe. Was kann ich tun?

Lassen Sie sich die Berechnung zusenden. In der Praxis wird oft ein Pauschalbetrag pro Schadensart verrechnet. Wenn Sie dies nicht oder unplausible Angaben erhalten, die Rechnung für die Reparatur fordern!

TEST Mietwagen buchen

Die Beschwerden, die uns erreichen zeigen es deutlich: Einen Mietwagen zu buchen kann viele Probleme nach sich ziehen. Um zu wissen, welchen Plattformen Sie vertrauen können, haben wir mit der deutschen Stiftung Warentest 10 Mietwagenportale untersucht.

Mietwagen finden; Buchen und Stornieren; Service und Infos und mögliche Mängel in den allgemeinen Geschäftsbedingungen waren die Themenbereiche, die getestet wurden. Das gilt für die Suche auf Standcomputern, mobilen Geräten und - falls vorhanden - Apps.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Leihtransporter - Fahrt ins Blaue


Bei manchen Möbelhäusern sogar gratis
Bei Verleihfirmen zahlen Sie mehr, sind aber flexibler
Versicherungsumfang und Kosten bleiben oft unklar

Wohnmobil parkt am See

Wohnmobile: Ein Heim auf Rädern

Freiheit und Unabhängigkeit lautet das große Versprechen. Wie sieht es damit in der Realität aus? Über Chancen und Risiken eines populären Trends.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang