DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Staubsauger saugt Erde aus einem runtergefallenen Blumentopf
Staubsauger im Härtetest: 1000 Mal gegen den Pfosten, 10.000 Mal über die Schwelle Bild: Shutterstock KAleksandr0909

Test Staubsauger 2022: 13 Boden- und Akkugeräte im Vergleich

premium

Wir haben beide Typen verglichen und die Testmethode verändert. Ob Topmodell oder Preis-Leistungs-Sieger, ob Dyson oder Samsung – unser Vergleich bietet Hilfe bei der Auswahl sowie Empfehlungen.

13 neue Modelle

In unserem Staubsauger-Test finden Sie Fotos, Preise, Testergebnisse und Ausstattungsmerkmale von 13 Modellen. Der aktuelle Test enthält folgende Modelle:

Bodenstaubsauger

  • AEG    - LX9-3-Öko
  • Bosch - BGC41XSIL
  • BISSELL - Smart Clean 2274N
  • Philips - 3000 Series XD3110
  • Shark - CV100EUT 66

Akku-Staubsauger

  • AEG - AP81A25ULT
  • Bissell - Icon Turbo 25V 3175N
  • Bosch - BSS825CARP
  • Dyson - V15 Detect Absolute SV22
  • Grundig - VCP 9131
  • Xiaomi - Vacuum Cleaner Light MJWXCQ03DY
  • Philips - SpeedPro FC6721
  • Samsung - Jet 75 Complete+ VS20T7536P5/EG

Mehr Modelle finden Sie im Test 2/2022 https://konsument.at/test-staubsauger-2022-akkusauger-gegen-bodenstaubsauger/64727

Was dieser Test bietet

Vor einem Staubsauger-Kauf sind einige Punkte zu beachten. Die wichtigsten Fragen lauten:

  • Welchen Staubsauger soll ich kaufen – Akku- oder Kabelsauger?
  • Worauf soll ich bei der Auswahl achten?
  • Wie gut saugen sie?
  • Halten sie lange?
  • Wie sieht ihre Ökobilanz aus?
  • Wie oft muss ich die Staubbox leeren?
  • Ist der Staubsauger leise oder laut?

Der Test bietet werbefreie, unabhängige Testergebnisse, beschreibt alle Vorteile und Nachteile der Geräte und stellt eine objektive Entscheidungshilfe dar.

Diese Informationen enthält der Test

Testergebnisse von Staubsaugern vom Typ Kabelstaubsauger und Akkustaubsauger mit Preisen zwischen 130 und 700 Euro. Die ausführliche Tabelle beschreibt Testurteil, Preis, Saugleistung (z.B. Tierhaare, Ritzen, Ecken, Kante), Handhabung, Umwelteigenschaften, Haltbarkeit, Sicherheit, Schadstoffbelastung, technische Merkmale (z.B. Akku-Laufzeit). Wir informieren Sie auch über die Ökobilanz. Wie sieht es mit der Umweltfreundlichkeit und dem Fußabdruck dieser Geräte aus?

So wird getestet

Diesmal haben wir gemeinsam mit der Stiftung Warentest fünf Boden- und acht Akkustaubsauger getestet.

1000 Mal gegen den Pfosten

Jeder getestete Kabel-Staubsauger fährt 10.000 Mal über Schwellen und stößt 1.000 Mal gegen Pfosten. Die Saugdüse muss 1.200 Stürze aus 80 Zentimetern Höhe überstehen. Und das Kabel wird 6.000 Mal aus dem Auszug gezogen.

Gleicher Schmutz für alle

Am wichtigsten ist: Wie gut entfernt das Gerät Staub und andere Rückstände? Damit wir vergleichbare Testurteile erhalten, gilt die Forderung: Gleicher Schmutz für alle. Dazu gehören Normstaub, Schmutzersatz wie Kaffeepulver, Linsen und Reis. Der Teststaub z.B. verhält sich wie durchschnittlicher Hausstaub und setzt sich ähnlich im Beutel ab. Da es immer mehr Tiere im Haushalt gibt, muss auch das im Test abgebildet sein. Also haben die Tester eine Haarmischung verschiedener Hunde- und Katzenrassen in einen Teppich eingearbeitet.

Viele Modelle sind inzwischen sehr saugstark; das ist theoretisch ein Vorteil. Praktisch aber ist das Schieben auf dem Teppich bei voller Power inzwischen schwer möglich. Deswegen absolvieren die Kandidaten, und das ist neu, den Test nicht mehr bei voller Leistung. Wir haben sie beim Saugen so verringert, dass sich die Geräte mit einer Kraft von maximal 35 Newton schieben lassen.

Etwas schlechtere Ergebnisse

Unter diesen verschärften Testbedingungen fielen die Reinigungsergebnisse der Bodenstaubsauger diesmal etwas schlechter aus als beim Vorgängertest (Test Staubsauger 2/2022). Schwer taten sich viele der Kabelsauger insbesondere mit dem Auflesen von Grobgut und Tierhaaren vom Teppich. Den Teppich reinigte kein Staubsauger bravourös.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Zum Seitenanfang