DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

4 Männer schlafen im Büro, Chef brüllt
Gesunder Schlaf ist wichtig Bild: Wisniewski/VKI

Schlaf: Warum wir schlafen

premium

Kaum etwas ist so selbstverständlich wie der Schlaf, und gleichzeitig ranken sich viele Mythen und Geschichten um das Thema. Für die Gesundheit hat Schlaf eine besondere Bedeutung.

Ein Drittel unserer Lebenszeit verbringen wir mit Schlafen. Und dennoch hat die Wissenschaft kaum eine umfassende Antwort auf die Frage, warum Menschen schlafen. Während wir schlafen, können wir nicht ­essen, nicht mit anderen kommunizieren oder Feinde abwehren. Aus Sicht der Evo­lution hat Schlaf offensichtlich lebens­wichtige Funktionen, denn viele Organe und Prozesse profitieren von der Ruhephase.

Der wichtigste Grund, warum wir schlafen: Unser Gehirn braucht den Schlaf. Während es tagsüber Hochleistungen erbringt und Sinneseindrücke aufnimmt, benötigt es nach etwa 16 Stunden auch einmal eine Pause. Ähnlich wie bei der Speicherung von Daten auf einer Festplatte werden in dieser Zeit die Erlebnisse des Tages am „richtigen Speicherplatz“ abgelegt und mit schon vorhandenen Inhalten im Langzeitgedächtnis verknüpft.

Redewendungen wie „über etwas schlafen“ oder „sich gesundschlafen“ geben ­einen Hinweis darauf, dass der Schlaf für unsere Gesundheit bedeutsam ist. Wissenschaftler sind sich einig, dass eine erhol­same Nachtruhe eine wichtige Voraussetzung für unser seelisches und körperliches Wohl­befinden ist.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang