Zum Inhalt

Logo des KONSUMENT Lebensmittel-Checks neben einem Piktogramm mit einem Umschlag und @.
Melden Sie über unser Formular ganz leicht Produkte, die in ihrer Aufmachung, Kennzeichnung oder Werbung täuschen. Bild: Alexander Ancy/Shutterstock.com/VKI

Lebensmittel-Check: Produkte melden

Sie fühlen sich durch Aufmachung, Kennzeichnung oder Werbung eines Lebensmittels getäuscht?

  • Mit diesem Formular können Sie uns Produkte melden, die Ihnen unangenehm aufgefallen sind.
  • Wir prüfen Ihre Meldung und bitten anschließend den Hersteller um eine Stellungnahme.
  • Gegebenenfalls veröffentlichen wir Ihre Meldung zusammen mit unserer Einschätzung und der Stellungnahme des Anbieters.

Bitte beachten Sie:

  • Falls Sie Fotos, Scans oder andere digitale Dokumente von Produkten, Verpackungen oder Werbungen haben, schicken Sie diese bitte per E-Mail an: lebensmittel-check@konsument.at
  • Benennen Sie bei Ihrer Einmeldung bitte möglichst genau die Bezeichnung des Produkts und den Einkaufsort.
  • Für die Bearbeitung Ihrer Produktmeldung benötigen wir einige persönliche Daten (Name, E-Mail) damit wir Sie ggf. für Nachfragen kontaktieren können.
  • Im Rahmen des Lebensmittel-Checks können wir uns nicht mit Preisgestaltung und Preispolitik beschäftigen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 

Datenschutz

Die von Ihnen bekanntgegebenen Daten werden vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) zum Zweck der Lebensmittel-Checks verarbeitet. Genauere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung

UM WELCHES LEBENSMITTEL HANDELT ES SICH?

WAS VERÄRGERT SIE ODER WODURCH FÜHLEN SIE SICH GETÄUSCHT?

Meine Kritik betrifft folgenden Bereich:
Die Dateien müssen kleiner als 8 MB sein.
Zulässige Dateierweiterungen: gif jpg jpeg png txt pdf doc docx xls xlsx.

IHRE KONTAKTDATEN FÜR RÜCKFRAGEN

Einverständniserklärung:

Der VKI verarbeitet Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Lebensmittel-Check.

Genauere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

KONSUM-Enten Logo: Der KONSUMENT-Logo-Schriftzug danach eine gelbe Quietsche-Ente mit ärgerlichem Blick

Umfrage: KONSUM-Ente 2022

Auch heuer stellen wir wieder die ärgerlichsten Lebensmittel des Jahres für unseren Schmähpreis "KONSUM-Ente" zur Wahl.

Stibitzer Cider Flasche

Stibitzer Cider: Als typisch österreichisch beworben

Stibitzer Cider setzt ganz auf eine Bewerbung als typisch österreichisches Produkt mit 100 % Äpfeln aus Österreich. Die Brau Union Österreich AG lässt den Apfelschaumwein allerdings in Belgien herstellen. Die Zutaten reisen hin und her!

dm Bio Hirse: Statt aus Österreich kommt das Urgetreide aus China.

dm Bio Hirse: Herkunft China

dm Bio Hirse aus China soll den Bedarf am aktuell in Europa wieder beliebten Getreide decken. Die europäische Ernte reiche dafür nicht aus, argumentiert dm. Die gesunden und glutenfreien Samenkörner hätten wir aber lieber ohne weite Reise auf dem Teller.

Klosterquell Paw Patrol Wasser

Klosterquell Paw Patrol Wasser: Aus Griechenland!

Kinder zum Wassertrinken statt zum Konsum von Softdrinks zu animieren, ist eine gute Absicht. Das Klosterquell Paw Patrol Wasser ist aber zu weit hergeholt. Wasser aus Griechenland in Einweg-PET-Flaschen ist der falsche Weg!

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang