DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Buch "Dreimal anziehen, weg damit" - Es geht auch anders

„Was soll ich anziehen?“ Viele Menschen stellen sich diese Frage täglich, hat doch Kleidung bei Weitem nicht nur eine praktische Funktion.

Sie ist auch Statussymbol, man will damit eine gewisse Haltung oder die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe ausdrücken. Doch die Autorin dieses Buches möchte die Frage anders verstanden wissen: „Was kann ich heute mit gutem Gewissen noch anziehen?“ Es geht um den Alltag der Arbeitskräfte in den Textilfabriken, die Masse giftiger Chemikalien, den gigantischen Verbrauch von Wasser und Boden, die für die Herstellung erforderlich sind.

Aspekte und Probleme der Textilindustrie

In leicht verständlichen Worten bringt Heike Holdinghausen dem Leser die vielen Aspekte und Probleme der Textilindustrie nahe, ohne einfache Antworten zu liefern. So beschreibt sie den Siegeszug der Baumwolle, der die traditionellen europäischen Fasern Flachs und Hanf vollkommen verdrängt hat. Zahlreiche Versuche, die alte Industrie wiederzubeleben, schlugen fehl oder wurden nur in Nischen umgesetzt – etwa in Museumsdörfern. Dennoch verweist das Buch auf viele Initiativen, die Mut machen, und auf Alternativen, wie man zumindest das geringere Übel wählen kann.

Buchempfehlung

Buch "Dreimal anziehen, weg damit" von Heike Holdinghausen

Heike Holdinghausen

Dreimal anziehen, weg damit
Was ist der wirkliche Preis für T-Shirts, Jeans und Co?

Westend Verlag
Frankfurt am Main
2015
224 Seiten
17,50 €

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Fleckentfernung - Weg mit dem Fleck

Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt, dass die in Werbung oder Produktbeschreibungen abgegebenen Versprechen in den seltensten Fällen eingelöst werden können.

alt

Sportalm - Daunenmantel

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Sportalm sandte eine Gürtelschnalle für einen Daunenmantel zu.

alt

Modehaus Gnädig - Lederjacke

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Modehaus Gnädig kürzte gratis die Ärmel einer Lederjacke.

alt

Astri - Hose

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Astri reparierte kostenlos eine beschädigte Hose.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang