DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Wundermittel Ephedra - Aus dem Internet

Vorsicht beim Genuß von Nahrungsergänzungsmitteln und ähnlichem.

Gesundmacher oder Dopingstoffe aus dem Internet können gefährlich sein. Kanadische und amerikanische Forscher warnen vor Ephedra (Ma Huang), das in Nahrungsergänzungsmitteln, Schlankheitsmitteln und Sportlernahrung enthalten ist und bei übermäßigem Konsum schon zu Todesfällen geführt hat.

Vorsicht bei Rotem Reis

Roter Reis (Anka, Ankak) wird als chinesisches Arzneimittel gehandelt. Das deutsche Bundesamt für Arzneimittelsicherheit hat davor gewarnt, weil er unter Umständen Muskelschäden verursachen kann. Wenn es mit derartigen Mitteln zu Problemen kommt, werden sie kaum verdächtigt. Die US-Vergiftungszentralen registrieren eine Zunahme von Fällen, in denen solche Produkte eingenommen wurden. Mit teilweise ernsthaften Folgen wie Herzinfarkt, Leberversagen oder Tod.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang