DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Honig-Import - Hätten Sie's gewusst?

208.000 Tonnen Honig importierten die EU-Staaten im Jahr 2018. Woher kommt der größte Anteil?

Laut Eurostat (das ist die Statistikbehörde der EU) wurden im Vorjahr 80.000 Tonnen Honig aus China eingeführt. Nur ein kleiner Teil davon, nämlich 69 Tonnen, landete in Österreich. Ungleich mehr, nämlich 2.700 Tonnen Honig, importiert Österreich aus Südamerika.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Bienenwachstücher - Nicht für fetthaltige Speisen

Bienenwachstücher werden als Alternative zu Alu- oder Frischhaltefolie beworben. Die mit Bienenwachs überzogenen Tücher sollten allerdings nicht mit fetthaltigen Lebensmitteln wie Käse, Wurst oder Kuchen in Kontakt kommen.

alt

Husten? - Honig!

Honig zählt zu den besten Hausmitteln. Eine neue Studie belegt: er ist sogar besser als viele herkömmliche Medikamente bei Husten.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang