Zum Inhalt
Alle 7 Testplaketten des VKI.
Das sind die möglichen Varianten von Testplaketten des VKI. Bild: VKI

Die Testplakette des VKI

Die Tests des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) sind objektiv und unabhängig. Deshalb vertrauen Konsument:innen den Urteilen und richten sich beim Kauf danach.

Werbung mit Testurteilen

Die Tests des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) sind objektiv und unabhängig. Deshalb vertrauen Konsument:innen den Urteilen und richten sich beim Kauf danach.

👉🏼 Eine im Jahr 2019 durchgeführte repräsentative Erhebung des Online-Marktforschungsinstituts Marketagent zeigt, dass 75,4 Prozent aller Österreicher:innen beim Einkauf auf ein Testsiegel achten, ganz besonders beim Kauf eines Lebensmittels (70 Prozent) sowie beim Kauf eines Produktes aus dem Bereich Technik und Unterhaltungselektronik.

Firmen können ihre Produkte bzw. (Dienst-)Leistungen mit den Testurteilen bzw. den Testplaketten des Vereins für Konsumenteninformation bewerben, sofern sie die Richtlinien und Lizenzvertragsbestimmungen des Vereins einhalten.

Gegen missbräuchliche Werbung mit Testurteilen geht der Verein für Konsumenteninformation mittels Abmahnung und gerichtlichen Schritten vor.

Missbräuchliche Werbung mit Testurteilen

Ein gutes Testurteil des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) kann den Umsatz eines Produktes bzw. einer Leistung massiv ankurbeln. Daher werben viele Unternehmen mit den Testurteilen des VKI.

Nicht alle Firmen gehen dabei korrekt vor. Ein Hersteller von Kochtöpfen schmückte sich in der Werbung für ein fünfteiliges Set mit einem bereits 17 (!) Jahre alten Testurteil. Damit nicht genug: In dem Test, auf den sich das Unternehmen bezog, wurde lediglich ein einziges Modell – und kein Set – getestet. Eine solche Werbelinie führt in die Irre.

Welche Produkte dürfen die KONSUMENT-Testplakette tragen?

  • Produkte, die im Test mit dem Gesamturteil "sehr gut" oder "gut" abgeschnitten haben, dürfen die Testplakette tragen.
  • Das Produkt mit der höchsten Punktezahl im Test darf anstelle des Gesamturteils den Titel "Testsieger" tragen, sofern es zumindest mit "gut" abgeschnitten hat. Es kann bei einem Test auch mehr als einen Testsieger geben, wenn Produkte dieselbe Punktezahl erhalten haben.
  • Mit der KONSUMENT-Empfehlung GUT&GÜNSTIG werden jene Produkte in der KONSUMENT-Berichterstattung gekennzeichnet, die sowohl hinsichtlich ihrer Qualität, als auch ihres Preises überzeugen. Passend dazu bieten wir GUT&GÜNSTIG Testplaketten an, die Verbraucher:innen beim Einkauf Orientierung über Produkte mit einem (sehr) guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu geben.

❗️ Sie hegen den Verdacht einer missbräuchlichen Werbung mit unseren Testurteilen? Dann melden Sie sich bitte an:

Maria Viilukas

Tel.: +43 (0)1 - 588 77 0
E-Mail: infoservice@vki.at

Verein für Konsumenteninformation
Linke Wienzeile 18
1060 Wien

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Cyberchondrie: Achtung vor Dr. Google BLOG

Cyberchondrie: Achtung vor Dr. Google

Das Verlangen, Krankheitssymptome im Internet zu recherchieren, kann zu Ängsten und Depressionen führen. Wie sich Nutzer:innen dagegen wappnen können.

Billa Erdbeerroulade: Kaum Erdbeeren enthalten

Billa Erdbeerroulade: Kaum Erdbeeren enthalten

Die rosafarbene Erdbeercreme lässt bei dieser Roulade einen höheren Anteil an Erdbeeren erwarten als tatsächlich vorhanden ist: 0,1 Prozent gefriergetrocknete Erdbeerstücke – enttäuschend wenig.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang