Zum Inhalt

Akku-Ladegeräte vereinheitlichen - Elektronikschrott reduzieren

Die Rubrik "Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Frankreich. Universal-Ladegerät gefordert.

Weniger Müll

Die ADEIC, eine französische Verbrauchervereinigung auf nationaler Ebene, macht sich für die Standardisierung der für Mobiltelefone verwendeten Akku-Ladegeräte stark, berichtet das Magazin „60 millions de consommateurs“.

Fast 90 Prozent dafür

Laut einer im Auftrag der ADEIC durchgeführten Umfrage sprechen sich 89 Prozent der Handybenützer für die Entwicklung eines Universal-Ladegerätes aus. Dies wäre nicht nur praktisch, sondern würde den ohnehin überquellenden Berg an Elektronikschrott deutlich reduzieren. Denn derzeit landet gemeinsam mit jedem ausgedienten Handy meist zwangsläufig auch das Ladegerät im Müll.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Blaues Licht: Keine Gefahr für Augen - Studie zu LED-Displays

Filter für Smartphones, Computerbrillen, Kontaktlinsen für PC-Arbeit: Viele Produkte werden mit dem Schutz vor Blaulicht beworben, das von Bildschirmen ausgeht. Ist blaues Licht wirklich schädlich für unsere Augen, beeinträchtigt es den Schlaf?

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang