Zum Inhalt
Gasgriller im Test: Hand mit Grillzange wendet macht sich ans Umwenden von Grillgut auf einem Grillwagen.
Grillen macht Spaß, den Grill reinigen aber weniger. Hier die besten aus dem Test. Bild: Simon Kadula

Backofen- und Grillreiniger Test - Nur einer ist gut

| 2 Kommentare

Gutes Essen hinterlässt oft Spuren – auch im Backrohr oder am Griller. Da helfen Backrohr- und Grillreiniger. Drei sind durchgefallen.

Nach getaner Arbeit schauen diese oft nicht mehr sehr appetitlich aus. Um Angebranntes loszuwerden, gibt es Backofen- und Grillreiniger. Aber bringen diese Helfer etwas? 

Muskelkraft nötig

Leider weniger als erhofft. Das zeigt eine ­Untersuchung der Stiftung Warentest. Acht der geprüften Produkte sind auch bei uns erhältlich. Sollen der Ofen oder der Grillrost wieder sauber strahlen, werden Sie zusätzlich Ihre Muskeln einsetzen müssen. Das reicht vom Nachwischen bis zum Schrubben. Ärgerlich ist, dass alle Testkandidaten Edelstahl mehr oder weniger stark verfärben.

„Gut“ ist nur das teure Winwin Clean

Backofen- und Grillreiniger Winwin-Clean und Maxi-Clean
Bild: Stiftung Warentest

Nur ein Reiniger erreicht insgesamt ein „gut“: das teure Winwin Clean (links). Eine Anwendung kostet über einen Euro. Die Günstigsten reinigen schon im einstelligen Cent-Bereich. Die übrigen Reiniger sind durchschnittlich oder – oft wegen mangelnder Materialschonung – nicht zufriedenstellend. Diese durchgefallenen Produkte sind reine Grillrostreiniger: Char-Broil, Enders und Weber. Sogar Waschsoda übertrifft diese drei beim Reinigen. Die beste Putzleistung aller Getesteten bietet das Gel von Maxxi Clean (im Bild rechts). Sein Gesamturteil lautet aber nur „durchschnittlich“, denn die Gebrauchsanleitung ist zum Ver­gessen. Ebenfalls gut beim Reinigen ist HG, durchschnittlich sind Heitmann und Dr. Beckmann. 

LINK

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Gasgriller Test 2023: Gute auch günstig zu haben premium

Gasgriller Test 2023: Gute auch günstig zu haben

Gasgriller Test: Beim Grillen überzeugen alle. Allerdings traten Schwächen wie Schadstoffabgabe und Rostanfälligkeit auf. Erfreulich: Zwei der vier Besten im Vergleich sind für unter 200 Euro erhältlich.

Welche sind die besten selbstreinigenden Backöfen? premium

Welche sind die besten selbstreinigenden Backöfen?

Test Einbaubacköfen. Backen und Grillen schaffen die meisten gut. Die Pyrolyse (Selbstreinigung) klappt nur mäßig. Sechs Backöfen werden dabei empfindlich heiß und verbrauchen viel Energie.

Test: Silikonbackformen premium

Test: Silikonbackformen

Aus Backformen aus Silikon können Schadstoffe in die Backware übergehen. Wir haben 22 handelsübliche Produkte getestet, von sechs sollten Sie eher die Finger lassen.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

2 Kommentare

Link auf kostenpflichtigen Artikel im deutschen "test" ?

hjochum, 5. August 2023, 09:08

Als konsument-Abonnent würde ich erwarten, dass ich alle Artikel des konsument lesen kann. Beim Backofen-und-Grillreiniger-Artikel verweisen Sie auf test.de, wo man die Testergebnisse nur mit einem kostenpflichtigen deutschen Abonnement lesen kann.
Da stimmt wohl was nicht?
Danke.

Link zu/Test auf test.de

Redaktion, 7. August 2023, 10:08

Sehr geehrter hjochum!
Sie schreiben, Sie möchten als Abonnent alle Konsument-Artikel lesen. Als Abonnent haben Sie Zugang zu allen unseren Informationen – Artikel, ausführliche Testtabellen, E-Paper … Im Artikel zu den Backofen- und Grillreinigern informieren wir in kurzer Form über die Ergebnisse eines Tests der Stiftung Warentest. Für die Veröffentlichung dieser kleinen Information müssen wir die Kolleginnen und Kollegen nicht fragen. Übernehmen wir den gesamten Test mit allen Details und stellen ihn Ihnen als Abonnenten auf konsument.at zur Verfügung, müssen wir ihn bezahlen. Unsere Finanzen sind sehr beschränkt, deswegen haben wir nur das Wichtigste veröffentlicht. Den Link, der Sie zum Originaltest geführt hat, betrachten wir als Zeichen der Seriosität: Wir nennen die Quelle. Und wir betrachten den Link zusätzlich als Service: Sie können auf test.de prüfen, ob Sie mehr erfahren wollen. Klar ist: Das Abo bei uns schließt den Zugang auf test.de nicht ein. Wir bedauern, dass Sie mit dem Link und der Zahlungspflicht auf test.de unzufrieden sind. Als Abhilfe sehen wir nur zwei Möglichkeiten: Wir verfügen über erheblich mehr Geld, um selbst solche Tests durchzuführen oder einzukaufen oder wir verzichten auf solche Links.
Lesen Sie auch: https://vki.at/so-testen-wir
Ihr Konsument-Team

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang