DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Smartphones: Neuwertig vs. gebraucht - Erschwingliche Topmodelle

premium

Gebrauchte Smartphones. Secondhand boomt, auch bei Elektronik. Neben den privaten gibt es mittlerweile einige gewerbliche Anbieter. Darauf sollten Sie vor dem Kauf achten.

Gebrauchte Smartphones: Worauf Sie vor dem Kauf achten sollten; (Bild: Maxx-Studio/Shutterstock.com)

Preisgünstige Smartphone-Modelle sind nicht von Haus aus schlecht, bringen aber gewisse Nachteile mit sich. Sie sind vergleichsweise leistungsschwach und befinden sich technisch nicht auf dem aktuellen Stand. Dadurch veralten sie im allgemein schnell­lebigen Elektronikbereich umso früher. ­Wenignutzer, die vor allem telefonieren oder über WhatsApp & Co kommunizieren, werden damit trotzdem das Auslangen finden. 

Neuwertig oder gebraucht

Für jene, die den gesamten Funktionsumfang (z.B. navigieren, Videos streamen, diverse Apps) verfügbar haben möchten, aber zugleich auf ein vernünftiges Preis-Leistungs-­Verhältnis schauen, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können ein älteres, aber neuwertiges Modell aus Restbeständen kaufen (mit dem Vorteil des vollen Garantie- und Gewährleistungsumfangs) oder auf ein in gutem Zustand befindliches Gebraucht­gerät zurückgreifen.

In beiden Fällen können Sie nicht nur Geld sparen, sondern finden vielleicht gewünschte Ausstattungsmerkmale, die bei den aktuellen Modellen gar nicht mehr vorhanden sind (z.B. Speicherkarteneinschub und Standard-Kopfhörerbuchse oder – sehr selten, aber doch – ­einen einfach austauschbaren Akku).

Preise vergleichen

Bei der Weiterverwendung gebrauchter Geräte kommt als positiver Aspekt noch die Nachhaltigkeit dazu. Trotzdem sollten Sie vor der Kaufentscheidung die Preise vergleichen. Wenn ein neuwertiges Vorjahresmodell nicht teurer ist als eines in gebrauchtem Zustand, sollten Sie für sich das Für und Wider abwägen (siehe auch Smartphones: Telefon oder Multifunktionsgerät - Kommentar von Gernot Schönfeldinger).


Lesen Sie auch unser Handy: Tests, Netze, Know-how - Einstieg, Umstieg, Roaming, Testtabellen

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang