DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Lüften von Räumen - Tipps

, aktualisiert am

Haben Sie Tipps, wie man richtig lüftet?

Ein Leitfaden für das Lüften

Vor allem in der Heizsaison ist regelmäßiges Lüften wichtig. Einerseits wegen der Gesundheit, weil verbrauchte Luft ausgetauscht wird, denn ein hoher CO2-Gehalt in der Luft macht müde. Andererseits verhindert das Lüften auch die Bildung von Schimmel an den Wänden. Die Faustregel lautet: Besser kurz, aber regelmäßig alle Fenster weit öffnen als sie stundenlang gekippt lassen. Einige Minuten genügen, sonst kühlen die Innenwände aus und müssen wieder erwärmt werden. Wie lange Sie offen lassen sollen, erkennen Sie ganz einfach: Wenn Sie das Fenster öffnen, wird sofort die kalte Außenscheibe des Fensters beschlagen. Sobald dieser Beschlag verschwunden und die Glasfläche wieder blank ist, schließen Sie Ihre Fenster wieder. Während dieser Zeit ist die verbrauchte Luft im Raum ausgetauscht worden, Wände und Möbel sind aber noch nicht abgekühlt.

Wir empfehlen auf konsument.at

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Anti-Schimmel-Mittel - Weg mit dem Pilz

Hausmittel oder doch besser gleich Chemie? Wir haben insgesamt 20 Anti-Schimmel-Produkte getestet. Nicht alle sind empfehlenswert, manche auch gesundheitsschädlich. Weder mit Schimmelpilzen noch mit den Bekämpfungsmitteln ist zu spaßen.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang