DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Hanfblatt auf Hanfsamen
Bild: Africa Studio/Shutterstock

Hanfsamen in Teig- und Backwaren

Sie können THC enthalten.

Hanfsamen erinnern mit ihrem herb-würzigen Geschmack an Nüsse und können auch wie diese verwendet werden. In gemahlener Form eignen sie sich als Zusatz in Teig- und Backwaren.

Hanfsamen enthalten viele gesunde

  • ungesättigte Fettsäuren
  • Eiweiß (20 bis 35 %)
  • Vitamine
  • Ballast- und Mineralstoffe.

Kein THC im Samen

In den Samen bzw. im daraus hergestellten Öl ist die psychoaktive Substanz THC nicht enthalten. Bei der Ernte können die Samen jedoch mit anderen THC-reichen Bestandteilen der Hanfpflanze in Berührung kommen. So kann THC auch in Hanfölen und Hanfsamenprodukten in messbaren Mengen enthalten sein.

Sind die gemessenen Gehalte zu hoch, führt das immer wieder zu Produktrückrufen.  

LINKS

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang