DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Müde Schüler - Schulbeginn verlegen

, aktualisiert am

Schlafgewohnheiten haben sich geändert.

Unterricht abwechslungsreicher gestalten

Die Schule beginnt hierzulande zu früh: Die Schlafgewohnheiten haben sich im letzten Jahrhundert stark verändert, so dass Schüler heute zu wenig Schlaf bekommen und erst um 8.30 h wirklich wach und belastbar sind.

Mediziner plädieren deshalb für den Schulbeginn erst um 9 Uhr und einen Unterricht bis zum späten Nachmittag mit abwechselnd Unterricht- und Freizeitgestaltung, wie er in vielen anderen europäischen Ländern üblich ist.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Jetleg: Frau am Flughafen-Terminal zieht Trolley hinter sich her.

Jetlag: Gute Reise! Gut geschlafen?

Die Lust, zu verreisen, steigt wieder. Die Zeitverschiebung und andere Störfaktoren am Urlaubsort können aber den Erholungseffekt zunichtemachen.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang