DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

CBD-Fläschchen mit Pipette
CBD-Produkte: Hanföl & Co boomen - Ernste Folgen für die Gesundheit sind möglich. Bild: HQuality / Shutterstock.com

CBD-Produkte: Gesundheitsgefährdend statt -fördernd

premium

Wir haben 20 Produkte getestet, die Cannabidiol enthalten. Alle waren gesundheitsgefährdend, einige dürften nicht verkauft werden.

Diese CBD-Produkte waren im Test:

Nahrungsergänzungsmittel

  • Alpinamed Cannabis 5 % Dosierspray, 10 ml
  • Austrian CBD CBD Pure 5 %, 10 ml
  • CBD Vital CBD Spray Orange 5 %, 10 ml
  • CBD Vital Naturextrakt Premium 5 %, 10 ml
  • Magu CBDfresh Body & Mind Atemspray 5 % MINZE, 10 ml
  • Medihemp Hanf Complete 5 %, 10 ml
  • Medihemp Hanf Pure CBD Premium Extrakt 5 %, 10 ml
  • Vital Pharma APC CBD 5 %, 10 ml

Kosmetische Mittel

  • Alpine Organics CBD 5 % pflegendes Mund­öl­konzentrat, 10 ml
  • BioBloom Bio CBD Spray citrus 5 %, 10 ml
  • Hanafsan Hanf Extrakt CBD Öl 5 %, 10 ml
  • Hanfama CBD Öl Mund­tropfen 5 %, 10 ml
  • Herblitz Erdbeere Mundpflegespray 5 % CBD, 10 ml
  • VAAY CBD Öl Mundspray 5 % herbal Thy­mianöl, 10 ml

Aromaprodukte und Sonstiges

  • Aromakult Cannabis Essence CBD 5 %, 10 ml
  • CBD DOC 5 %, 10 ml
  • CBDNOL Bio CBD Öl 5 %, 10 ml
  • Farmbox CBD Öl 5 %, 10 ml
  • Hanfkuss Traubenkernöl 5 % CBD, 10 ml
  • Wellness CBD 5 %, 10 ml

Der Artikel beantwortet folgende Fragen:

  • Was ist CBD?
  • Ist es legal?
  • Kann CBD gefährlich sein?
  • Wann darf man CBD nicht nehmen?
  • Gefährden diese Produkte meinen Führerschein?
  • Helfen CBD-Produkte gegen Arthritis, Diabetes, Alkoholismus, Multiple Skerose, Schmerzen, Schizophrenie, Depression, Angst, Migräne, Schlafstörung?
  • Gibt es seriöse Studien, die beweisen, das CBD wirkt?
  • Haben CBD-Produkte aus dem Ausland andere THC-Grenzwerte?
  • Fällt CBD unter das Suchtmittelgesetz?
  • Macht CBD abhängig?

Mittel, die Cannabidiol (CBD) enthalten, werden seit einiger Zeit als wahre Wundermittel gegen Stress, Schmerzen oder sogar Krebs angepriesen. Cannabinoide werden nur von der Hanfpflanze (Cannabis sativa L.) gebildet. Die Substanzen entstehen vor ­allem im Harz, das in den Drüsenhaaren der Pflanze gebildet wird. Bekannt sind mehr als 100 Canna­binoide.

In relevanten Mengen kommen das psychoaktive THC (Tetra­hydro­canna­binol) und CBD vor. CBD fällt im ­Gegensatz zu THC nicht unter das Sucht­mittelgesetz. Es hat keine berauschende Wirkung und macht auch nicht abhängig. Der Besitz und Konsum von CBD-haltigen Hanf- oder anderen CBD-Produkten ist legal, vorausgesetzt, der THC-Gehalt macht nicht mehr als 0,3 Prozent aus.

 

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Aloe Vera Creme in Salbentiegel und ein grüner Zweig einer Aloe Vera Pflanze premium

Test: Aloe Vera in Kosmetika

Wir haben Kosmetika, die im Zusammenhang mit Aloe Vera beworben werden, getestet. Der Anteil der Pflanze ist teilweise sehr gering.

Aufeinander geschichtete weiße Steine im Wasser vor blauem Himmel premium

Meditations-Apps - Entspannung finden

Achtsamkeit üben und Stress reduzieren per Smartphone? Mit zwei der zehn Apps im Test klappt das gut. Die meisten Produkte überzeugen nicht. Bei Datenschutz und Kleingedrucktem gibt es gravierende Mängel.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

1 Kommentar

CBD-Produkte gesundheitsgefährdend

IdidItMyWay, 22. Juli 2022, 15:07

ich stehe dieser Modeerscheinung sehr kritisch gegenüber. ABER:
Würden Ihre Maßstäbe für Gesundheitsgefährdung auf Medikamente angewendet, so wären aufgrund der Nebenwirkungen wahrscheinlich 80% aller Medikamente gesundheitsgefährdend. Jedenfalls sind ALLE Medikamente, die mir wegen meiner chronischen Erkrankungen von meinen Ärzten verschrieben werden, aufgrund der Nebenwirkungen gesundheitsgefährdend.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang