DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Luftreiniger im KONSUMEN-Test
Bild: Real-Vector / shutterstock.com

Test Luftreiniger: Filtern und Lüften gegen Corona 12/2021

premium

Die Geräte sollen neben Pollen, Schadstoffen und Bakterien auch Viren aus der Luft filtern. Vier der sieben Luftreiniger im Test halten SARS-CoV-2 in Schach, lüften sollte man dennoch.

Diese Luftreiniger haben wir getestet:

  • Ideal AP30 Pro
  • Levoit Core 400S
  • Medion MD 10378
  • Philips AC2887/10
  • Philips AC2939/10
  • Rowenta Intense Pure Air XL Connect PU6080
  • Xiaomi Mi Air Purifier Pro

Der Produktfinder enthält Infos und Testurteile zu: Luftreinigung (Pollen, Aerosolpartikel, Formaldehyd), Handhabung, Geräusch, Stromverbrauch, Sicherheit, Datensendeverhalten, jährliche Betriebskosten, Kosten Ersatzfilter, etc. - Nachfolgend unser Testbericht.

Werden auch Coronaviren gefiltert?

Omikron hat uns fest im Griff und die Infektionszahlen gehen mitten in der kalten Jahreszeit in die Höhe. Sollten wir also schon wieder auf Feiern und Spieleabende mit Freunden und Nachbarn verzichten müssen? Die Hersteller von Luftreinigern versprechen, neben Bakterien, Pollen und Schadstoffen auch Coronaviren aus der Raumluft zu filtern.

Sieben Luftreiniger im Test

Doch schaffen es die papierkorbgroßen Geräte, die Raumluft so zu reinigen, dass entspannte Zusammenkünfte möglich sind? Unsere Kolleginnen und Kollegen von der Stiftung Warentest haben sieben Modelle getestet.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang