DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Abwassergebühren - Tipp zum Gebührensparen

Tipp zum Sparen von Abwassergebühren.

Hilfreicher Tipp eines Konsument-Lesers

In Wien wird die Abwassergebühr nach der Menge des verbrauchten Trinkwassers berechnet. Gartenbesitzer können bei der MA31(Wasserwerke) beantragen, die für das Gießen verbrauchte Wassermenge hiervon pauschaliert abzuziehen. Ein Gutachten einer Gärtnerei dient als Berechnungsgrundlage für diese Reduktion. Ebenso kann die für das Füllen eines Schwimmbeckens zuzüglich Verdunstungsverlusten benötigte Wassermenge als Reduktion berücksichtigt werden. Damit kann jährlich ein durchaus interessanter Betrag eingespart werden. Wie ich höre, gibt es auch in anderen Orten ähnliche Regelungen.

DI Reinhard Schmid
Wien

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

SB-Zonen in Banken - Erste-Bank

Ausgewählte Leserreaktionen von unserer Homepage (aus unseren Foren und Online-Kommentaren zu einzelnen Artikeln).

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang