Zum Inhalt

Mann im Rollstuhl fährt im Supermarkt an Regalen vorbei
Menschen mit ­Behinderung brauchen mehr als billige Sonderangebote Bild: artichoke studio/Shutterstock

Sandra Knopp: Preis für Konsument-Artikel

Einkauf mit Behinderung: Preisgekrönter Bericht.

Keine Stufen vor dem Eingang, niedrigere Regale, ein abgestimmtes Angebot der Hilfe und gute Beratung – Menschen mit ­Behinderung brauchen mehr als billige Sonderangebote in der Familien-Großpackung. In KONSUMENT 8/2021 haben wir dazu einen Bericht veröffentlicht; der Titel lautet „Barrierefreiheit beim Einkauf – Kann ich behilflich sein?“. Im November 2022 wurde dieser Beitrag mit dem ÖZIV-Medienpreis ausgezeichnet. ÖZIV steht für Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen (bis 2015: Österreichischer Zivil-Invalidenverband).

Hier ein Kurzporträt der Autorin:

Die Journalistin Sandra Knopp erhält den ÖZIV-Medienpreis
Die Journalistin Sandra Knopp erhält den ÖZIV-Medienpreis für einen KONSUMENT-Artikel Bild: privat

Sandra Knopp, geboren 1985 in Wien, ist Historikerin und freie Print- und Radiojournalistin sowie Podcasterin. Sie ist Mitgestalterin des Ö1-Podcast „Inklusion gehört gelebt“ und federführend in der Podcast-Produktion „Dabei sein im Arbeitsleben – Chancen für alle!“ des Dachverbands für beruf­liche Integration.

In ihren Audiobeiträgen holt sie immer wieder von Ausgrenzung gefährdete Jugendliche und Menschen mit Beeinträchtigungen ans Mikrofon, aber auch jene, die sie auf den Weg in ein selbstbestimmtes (Arbeits-)Leben begleiten.

Zu Knopps journalistischen Schwerpunkten zählt die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Der ­Bogen reicht vom Zugang zu Bildung, ­Beschäftigung und Wohnen bis hin zu Barrierefreiheit im Alltag und in der ­Freizeit. – Lesen Sie den preisgekrönten Artikel: konsument.at/barrierefreiheit-082021

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Wesing - Reiserollstuhl "travelite drive"

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Sanitätshaus Wesing sandte kostenlos einen neuen Reiserollstuhl zu.

Kommentieren

Sie können den Text nach dem Abschicken nicht nachträglich bearbeiten, Länge: maximal 3000 Zeichen. Bitte beachten Sie auch unsere Netiquette-Regeln.

Neue Kommentare können nur von angemeldeten Benutzern veröffentlicht werden.

Anmelden

0 Kommentare

Keine Kommentare verfügbar.
Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang