DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

HP: Notebook-Akkus - Brand- und Explosionsgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Notebook-Akkus von HP.

HP ruft weltweit Lithium-Ionen-Akkus, die zwischen März 2013 und August 2015 verkauft wurden, wegen Brand- und Explosionsgefahr zurück. Betroffen sind Notebooks der Serien HP, Compaq, HP ProBook, HP ENVY, Compaq Presario und HP Pavilion, die Akkus können aber auch einzeln als Ersatzteil verkauft worden sein. (HP Notebook Computer Battery Safety Recall and Replacement Program).

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Woom: Kinderfahrräder - Sturzgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Kinderfahrräder von Woom.

alt

BMC: Rennrad - Unfall- bzw. Verletzungsgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Rennrad von BMC.

alt

Action: Fahrradpumpenset - Explosionsgefahr

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Fahrradpumpenset von Action.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang