DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Pellets - Garantierte Qualität

premium

Ein Test mit eindeutigem Ergebnis: Holzpellets scheinen dank strenger Norm kaum Schwächen zu kennen.

Folgende Pellets finden Sie im Test:

  • Binderholz - Pellets
  • Biomac - Pellets
  • FireStixx - Premium-Pellets
  • Genol - Holzpellets
  • Hot'ts - Holz-Pellets
  • Lagerhaus - Premium Holz-Pellets
  • Meine Natur - Pellets
  • MM Royal - Pellets
  • Pabst Pellets - Pellets
  • Pellets1One - Holzpellets
  • Pfeifer Holz - Pellets
  • RZ Pellets - Holzpellets
  • Vita Holz - Plus Pellets

Die Testtabelle informiert über: TESTURTEIL; Preis/15-kg-Sack in €, Füllmenge in kg, Füllmenge in kg (ermittelt), gekauft bei; HERSTELLERANGABEN: erzeugt von, Zertifizierung, Rohstoffe, Angaben (Durchmesser in mm, Wassergehalt in % , Aschegehalt in %, mechanische Festigkeit in %, Feinanteil (< 3,15 mm) in %, Heizwert in MJ/kg , Heizwert in kWh/kg, Brennwert in kWh/kg , Schüttdichte in kg/m³, Lagerhinweise); FÜLLMENGE; BRENNSTOFFTECHNISCHE EIGENSCHAFTEN: Wassergehalt, Aschegehalt, mechanische Festigkeit, Feinanteil (< 3,15 mm), unterer Heizwert (im Anlieferungszustand), Schüttdichte, Stickstoffgehalt; KENNZEICHNUNG: Qualitätsklasse, Holzherkunft ... - Und hier unser Testbericht:


Die Entwicklung der Holzpellets ist eine Erfolgsgeschichte der jüngeren Vergangenheit – unter maßgeblicher Mitwirkung österreichischer Stellen. Es war Mitte der 1990er-Jahre, als die kleinen Stäbchen aus Holzverschnitt (Säge- und Hobelspäne, Hackschnitzel) auf dem Markt für Endverbraucher landeten. Anfangs war die Qualität recht unterschiedlich: „Da hat´s Abenteurer gegeben, die minderwertige Ware anboten“, wie es der Geschäftsführer des Vereins proPellets Austria Christian Rakos ausdrückt, „aber die sind schnell verschwunden.“

Pionierarbeit durch Umweltzeichen

Österreichisches Umweltzeichen Zu danken ist dies vor allem dem Team des Österreichisches Umweltzeichen, das Qualitätskriterien für hochwertige Holzpellets erarbeitete, die im Juni 1998 veröffentlicht wurden. Sie umfassen nicht nur die brennstofftechnischen Eigenschaften der Pellets, sondern auch Kriterien für die Lagerung und den Transport. Lesen Sie dazu die Umweltzeichen-Richtlinie UZ 38: Richtlinie für Brennstoffe aus Biomasse (PDF) . Im Lauf der Jahre haben die großen Pelletshersteller die Kriterien übernommen und die internationale Norm ISO 17225 entwickelt. Heute garantiert das Qualitätssiegel ENplus den Kunden, dass die Qualität der gelieferten Pellets der ISO-Norm entspricht, was regelmäßig durch unabhängige Zertifizierungsstellen überprüft wird.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Heizungspumpen: Tauschen! - Strom sparen

Der Stromverbrauch moderner Heizungspumpen ist um rund 80 % niedriger als der von Modellen aus den 1990er-Jahren. Im Test überzeugten alle 14 Pumpen.

alt

LED-Lampen - Die neuen Röhren

LED-Ersatz für Leuchtstoffröhren und Halogenlämpchen stand in der jüngsten Testserie auf dem Prüfstand. Lästiges Flimmern sollte der Vergangenheit angehören, doch nicht alle schaffen das.

alt

LED-Lampen - Gute Werte


Überwiegend gute Ergebnisse brachten zwei kleinere Testserien von LED-Lampen: Spotlampen mit G9-Sockel für 230 Volt und Lampen mit E27-Schraubsockel mit rund 800 Lumen (entspricht einer alten 60-Watt-Glühbirne).

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang