DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Mascara - Augen auf beim Kauf

premium

Auch günstige Wimperntuschen können die Wimpern gut in Szene setzen. Vier Produkte im Test patzten, weil sie verbotene Stoffe enthielten.

Mascara schwarzes Bürstchen liegt auf schwarzem Behälter; (Bild: AlenKadr/Shutterstock.com)

Folgende Mascaras finden Sie in der Tabelle:

Nicht wasserfest:

  • Chanel - Le Volume de Chanel Mascara
  • dm Trend It Up - Nr. 1 Mascara
  • Essence - I Love Extreme Crazy Volume Mascare
  • Lavera Naturkosmetik - Intense Volumizing Mascara
  • L'Oreal Paris - Air Volume Mega Mascara
  • Manhattan - Volcano Explosive Volume Mascara
  • Maybelline - The Colossal 100% Black
  • Medipharma Cosmetics - Mascara Med XL-Volumen
  • Sante Naturkosmetik - Classic Volume Black Mascara

Wasserfest:

  • Catrice Cosmetics - Glam & Doll Volume Mascara Waterproof
  • Essence - Volume Hero Mascara Waterproof
  • Maybelline - Classic Volum'Express Waterproof

Die Testtabelle informiert u. a. über: Farbe, Inhalt in Gramm, Preis pro 100 ml, Anbieterangaben (Konservierungsstoffe, Mikroplastik, Parfum), kosmetische Eigenschaften, Anwendung, kritische Stoffe, Mikrobiolie, Nutzerfreundlichkeit der Verpackung, Deklaration, Werbeaussagen. 

Lesen Sie nachfolgend unseren (kostenpflichtigen) Testbericht:


Umfragen zeigen: Auf dem Schminktisch ist Mascara ein wichtigeres Utensil als Make-up, Lippenstift oder Lidschatten. Unsere Kolleginnen und Kollegen von der Stiftung Warentest haben 12 schwarze Volumen-Mascaras getestet, davon 9 nicht wasserfeste und 3 wasserfeste. Wichtigster Prüfpunkt war, ob die Tuschen ihre Hauptaufgabe erfüllen, nämlich für volle und länger aussehende Wimpern zu sorgen. Je 20 Frauen benutzten jede Mascara eine Woche lang und beurteilten gemeinsam mit Fachleuten die Ergebnisse.

12 Produkte im Test

Im Labor wurden die Produkte zudem auf Keime und kritische Stoffe untersucht. Die wasserfesten Tuschen mussten überdies einem Sprühnebel- und Wischtest standhalten.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang