DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Kindergeschirr aus Melamin und "Bambus" - Finger weg!

premium

Hersteller bewerben Geschirr aus Melamin und "Bambus" als besonders umweltfreundlich und geeignet für Kinder. Wir haben neun Produkte getestet. Aus allen löst sich viel zu viel Melamin und Formaldehyd.

Folgende Kindergeschirre finden Sie in unserem Test:

  • babylove Schüssel
  • Co Eco Baby Geschirrset Bambus
  • Feuerwehrmann Sam Frühstücksset
  • Fillikid Bambusgeschirrset
  • Haba Kinderteller
  • Hema Teller
  • Lässig Dish Bowl
  • Sebra Geschirr-Set
  • Sterntaler Bambus

Die Testtabelle informiert Sie über: Deklaration, chemische und technische Prüfung. - Lesen Sie nachfolgend unseren Testbericht.


Kindergeschirr bei Eltern beliebt

Geschirr aus Melamin fehlt in kaum einem Haushalt, in dem auch kleinere Kinder leben. Eltern lieben die Produkte, weil sie leicht und relativ stabil sind, und die Hersteller treffen mit einem bunten, oft der Natur entlehnten Design den Geschmack der Kinder. Ebenfalls eine Rolle spielen dürfte, dass mit Bambusfasern verarbeitetes Melamin häufig als besonders umweltfreundlich und biologisch abbaubar be­worben wird.

Test auf Stabilität und Schadstoffe

Wir haben insgesamt neun verschiedene Kindergeschirr-Produkte, darunter vier Bambus-Sets und eine Bambus-Schale, eingekauft und im Labor getestet. Neben Haltbarkeit und Stabilität der Produkte interessierte uns vor allem, ob von Melamingeschirr eine Belastung mit Schadstoffen, konkret Melamin und Formaldehyd, ausgeht.

Möglicherweise krebserregend

Melamin gilt als möglicherweise krebserzeugend. Es steht zudem im Verdacht, Erkrankungen im Blasen- und Nierensystem zu verursachen. Formaldehyd ist als krebserregend für den Menschen eingestuft und kann Allergien auslösen. Ebenfalls unter die Lupe nahmen wir, ob die Produkthinweise auf den Kindergeschirrverpackungen und auf den Produkten korrekt sind.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang