DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Hummus - Nichts zu kichern

premium

Die vegetarische Spezialität aus dem Orient wird auch bei uns immer beliebter. Wir haben zehn Produkte aus dem Supermarkt getestet, drei davon sind sehr gut.

Folgende Hummus finden Sie in unserem Test:

  • Alnatura Hummus Natur
  • Chef Select Hummus Classic
  • Hummus Naturel
  • Ja! Natürlich Bio Hummus Classic
  • MAZA Hummus
  • Neni Humus Classic
  • Spar Veggie Bio-Hummus Natur
  • Spar Veggie Hummus Natur
  • Vega Vita Bio Hummus Classic
  • Zurück zum Ursprung Bio Hummus Natur

Die Testtabelle informiert Sie über: Nährwerte, Nutri-Score, Zutaten, Sensorik, Mikrobiologie, Cadmium und Kennzeichnung. - Lesen Sie nachfolgend unseren Testbericht.

Die vegetarische Spezialität aus dem Orient wird auch bei uns immer beliebter. Wir haben zehn Produkte aus dem Supermarkt getestet. (Bild: VKI)


Kulturelle Bereicherung

Zum ersten Mal verkostet haben wir Hummus vielleicht im Urlaub, auf einem Fest oder in einem Restaurant, und offenbar fanden wir Gefallen an der Kichererbsen-­Spezialität aus dem Orient. Die Nachfrage nach Hummus ist hierzulande mittlerweile so groß, dass er in so gut wie jedem Supermarkt zu bekommen ist.

Bei der Recherche für unseren Test, die noch stattfand, bevor uns Corona ereilte, stießen wir auf nicht weniger als 90 verschiedene Produkte. Am häufigsten angeboten wird Hummus Natur, auch Hummus Classic (klassisch) genannt. Darüber hinaus gibt es allerdings zahlreiche Variationen, z.B. mit Curry, Tomate, Avocado, Chili, Pesto, Koriander, Rote Rübe oder Kürbis.

Test auf Hygiene, Geschmack und Inhaltstoffe

Wir wollten wissen, wie gut Hummus aus dem Supermarkt schmeckt, ob er hygienisch einwandfrei ist, wie viel Fett und Salz die Produkte enthalten und ob die Kennzeichnung in Ordnung ist. Da Kichererbsen ein wesentlicher Bestandteil von Hummus sind, haben wir die Produkte auch auf eine Belastung mit Cadmium testen lassen. Das Schwermetall wird von Hülsenfrüchten, zu denen Kichererbsen gehören, nämlich besonders leicht aus dem Boden auf­genommen.

Hummus besteht traditionellerweise vor allem aus sechs Zutaten. Neben Kicher­erbsen sind dies Tahin (Sesampaste), Knoblauch, Zitrone, Olivenöl und Kreuzkümmel. Konsumenten dürfen also erwarten, dass ein Produkt, das als Hummus verkauft wird, diese sechs Zutaten enthält. Wir haben deshalb auch das überprüft.

Nutri-Score

Die Zusammensetzung eines Produktes hat direkte Auswirkungen auf den Nutri-Score. Diese Skala für die Nährwertqualität, über die wir bereits mehrfach berichtet haben (siehe unter anderem Nutri-Score - Ampel mit Sinn), ist sehr nützlich, um für den Organismus empfehlenswerte von weniger empfehlenswerten Lebensmitteln zu unterscheiden. Wir haben deshalb den Nutri-Score für jedes getestete Hummus-Produkt berechnet.

Premium

Weiterlesen mit KONSUMENT-Abo:

  • Alle Artikel auf konsument.at frei zugänglich
  • KONSUMENT als E-Paper
  • Keine Werbung
  • Objektiv und unabhängig
Jetzt weiterlesen

Online-Zugang noch nicht aktiviert? Hier freischalten.

Bereits registriert? Hier anmelden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang