Zum Inhalt

Truffettes de France Organic Truffles - Große Packung, wenig Trüffel

Lebensmittel-Check Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Trüffel, die von außen mehr Inhalt verspricht, als tatsächlich vorhanden ist.

 

Truffettes de France Organic Truffles: Bei geschlossener Verpackung lässt sich nicht erkennen, wie viel Trüffel enthalten sind. Bild: U. Payer/VKI
Truffettes de France Organic Truffles: Bei geschlossener Verpackung lässt sich nicht erkennen, wie viel Trüffel enthalten sind. Bild: U. Payer/VKI

Truffettes de France Organic Truffles: Bei geschlossener Verpackung lässt sich nicht erkennen, wie viel Trüffel enthalten sind. Bild: U. Payer/VKI

Truffettes de France Organic Truffles: Die Trüffel machen gerade einmal die Hälfte der Verpackung aus. Bild: U. Payer/VKI
Truffettes de France Organic Truffles: Die Trüffel machen gerade einmal die Hälfte der Verpackung aus. Bild: U. Payer/VKI

Truffettes de France Organic Truffles: Die Trüffel machen gerade einmal die Hälfte der Verpackung aus. Bild: U. Payer/VKI

Kein Sichtfenster

Das steht drauf: Truffettes de France Organic Truffles

Gekauft bei: Basic

Das ist das Problem

Geht es nach so manchen Kundenbewertungen in Online-Shops, scheinen Produkte der Marke „Truffettes de France“ des französischen Schokoladenherstellers Chocmod bei Genießern durchaus auf Anklang zu stoßen. Wir haben eine Packung Truffettes de France Bio Trüffel mit Toffee Geschmack erstanden und unter die Lupe genommen. Gleich nach dem Öffnen der Schachtel zeigte sich: Viel Nascherei ist hier aber nicht drin. Im Karton steckt ein Kunststoffbeutel mit den Trüffeln. Nimmt man den Beutel heraus und stellt ihn neben die Schachtel, sieht man, dass sie gerade einmal zur Hälfte mit Trüffeln gefüllt ist. Besonders ärgerlich: Da der Karton kein Sichtfenster hat, ist bei geschlossener Packung nicht zu erkennen, wie mickrig der Inhalt bemessen ist.  Ob die Trüffel tatsächlich so gut schmecken, wie im Internet zu lesen, haben wir nicht nachgeprüft. Gut möglich, dass der Ärger über diese Mogelpackung manchen Kunden gründlich den Appetit verdirbt.

Reaktion der Firma Chocmod

Wir haben bei Hersteller Chocmod nachgefragt, warum Truffettes de France Bio Trüffel in übergroßer Verpackung verkauft werden. Auf unsere Bitte um Stellungnahme haben wir bis jetzt keine Antwort erhalten.

Wir meinen: Süßigkeiten und Snacks kommen oft in überdimensionierten Verpackungen daher. Schütteln Sie Packungen, bevor Sie sie in den Einkaufskorb legen. So können Sie wenigstens vage erahnen, wie viel Produkt enthalten ist.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

yfood This is Food Classic Choco: Trinknahrung in der Flasche

yfood This is Food Classic Choco: Fertig-Trinknahrung nur im Notfall

„yfood This is Food Classic Choco“ bewirbt sich als „Ausgewogene Trinkmahlzeit“, die eine gesunde Alternative zu einer herkömmlichen Mahlzeit und lange Sättigung bieten soll. Der Shake aus dem Labor mit Süßungsmittel und Aromen ist eher eine Notfallmaßnahme und kein smartes Lifestyle-Lebensmittel für den Alltag.

innocent Direktsaft Orange & Karotte

innocent Direktsaft Orange & Karotte: mit Apfelsaft

innocent „Direktsaft Orange & Karotte“ wirkt wie Saft aus Orangen und Karotten, enthält aber 16 Prozent Apfelsaft. Konsumentinnen und Konsumenten ärgert die unvollständige Produktaufmachung bei diesem Getränk.

MOGLi Fruchtstreifen: 2 Packungen der Sorten Erdbeer Streifen und Mango Streifen - die angeführten Bezeichnung sind wider Erwarten nicht die Hauptbestandteile der Produkte.

MOGLi Mango Streifen: Mogelei mit Mango?

Beim Produktnamen der MOGLi Mango Streifen oder Erdbeer Streifen erwarten Konsumentinnen und Konsumenten diese versprochenen Zutaten als Hauptbestandteil. Dass jedoch Apfel den Großteil der Zusammensetzung ausmacht, überrascht – und das ist ärgerlich!

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang