Zum Inhalt

Post AG: Briefmarken - Kein Umtausch

"Hinter den Vorhang" schicken wir Unternehmen, die nicht sehr entgegenkommend waren oder nur wenig Kulanz zeigten. - In diesem Fall geht es um die Post AG, die nach einer Tarifreform keine Möglichkeit bietet die veralteten Briefmarken umzutauschen.

Ich habe vor der letzten Preiserhöhung für Briefmarken zehn 75-Cent- Marken gekauft. Nun wollte ich Ergänzungsmarken kaufen, die es leider nicht gibt. Daher muss ich jedes Mal auf die Post gehen, um den Restbetrag nachzuzahlen. Ich finde es sehr kundenunfreundlich, dass es keine Möglichkeit gibt, die alten Marken einzutauschen. So etwas ist etwa bei Fahrscheinen selbstverständlich.

Herbert Saurugg
E-Mail

Mehr Beispiele für negative Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

Stellungnahme Post AG

Die Post AG meinte dazu:

Bei unserer letzten Tarifreform im Mai 2011 wurde das Porto für einen Standardbrief innerhalb Österreichs von 55 auf 62 Cent erhöht. Um unseren Kunden eine bequeme weitere Verwendung ihrer bereits gekauften Briefmarken zu ermöglichen, haben wir auch eine Ergänzungsmarke im Wert von sieben Cent eingeführt, um diesen Portosprung ausgleichen zu können.

Beim Standardbrief handelt es sich um unser meistgenütztes Briefprodukt, deshalb bot sich diese Vorgangsweise an. Da aber im Zuge der Tarif- und Produktreform nicht nur die Tarife selbst, sondern auch die einzelnen Tarifstufen (generell sind unsere Tarife nun primär formatbasierend und nicht mehr gewichtsbasierend) verändert wurden, war es nicht möglich, von jedem bisher verkauften Markenwert eine Ergänzungsmarke auf jeden neuen Markenwert einzuführen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

alt

Amico - Postkasten

"Vor den Vorhang""Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Amico sandte kostenlos ein neues Schloss mit Schlüsseln für einen Postkasten zu.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang