DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Kaffee: Ethik-Test - Bekannte Marken im Hintertreffen

Der Klimawandel führt dazu, dass die Kaffee-Ernte starken Schwankungen unterliegt – Kaffee ist der Rohstoff mit den instabilsten Preisen.

25 Millionen Menschen im Kaffeeanbau (zumeist Kleinbauern) sind dem auf Gedeih und Verderb ausgesetzt. Sind sich die Kaffeeunternehmen ihrer Verantwortung bewusst?

Nischenmarken vor Platzhirschen

Die Stiftung Warentest hat in Deutschland Anbieter von Espressokaffee (ungemahlene Bohnen) einer Untersuchung unterzogen. Das Ergebnis: Die großen Marken landeten durchwegs im geschlagenen Feld. An der Spitze fanden sich drei Nischenfirmen, die für ihr Engagement bekannt sind:

  • der Naturkosthändler Rapunzel,
  • der Vorreiter von fair gehandelten Kaffee GEPA
  • sowie die demeter-zertifizierte Stiftung Lebensbaum.

Alle drei Marken sind in Österreich über Versand oder in ausgesuchten Geschäften (Bio-Läden, Weltläden) erhältlich. Sowohl ihr soziales als auch ihr ökologisches Engagement wird als sehr hoch bzw. hoch eingeschätzt.

Gut kamen auch noch Alnatura sowie der McCafé von McDonald´s davon. In heimischen McDonald´s-Lokalen wird der Espresso mit Rainforest Alliance Zertifikat nicht angeboten.

Als Schlusslicht fungierten die Renommiermarken Segafredo und Lavazza, aber auch Dallmayr und Melitta.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Grabkerzen

Grabkerzen - Fair am Friedhof

Friedhöfe gelten als Orte der Ruhe und Besinnung. Aber es sollte dort auch mehr Nachhaltigkeit Einzug halten.

Illustration Update Handy Tablet Laptop Monitor Fernseher weißer Hintergrund

Aktualisierungspflicht - Kommentar von Redakteur G. Schönfeldinger

Mit 1. Jänner 2022 tritt ein neues Gewährleistungsrecht in Kraft. Über die Verbesserungen und die leider vergebenen Chancen haben wir in [Asset Included(Id:318925471540;Type:MagazinArtikel)] berichtet. Erstmals ist darin die Pflicht zur (zeitlich befristeten) Bereitstellung von Updates für digitale Produkte und Dienste genannt. Das ist erfreulich, aber auch nicht die Lösung aller Probleme. Das Thema bleibt weiterhin spannend.

alt

Flugzeuge: Im Schwarm fliegen - Soll Treibstoff sparen

Wer kennt nicht das beeindruckende Schauspiel am Himmel, wenn Gänse in V-Formation fliegen? Die gemeinsame Reise der Zugvögel ist aber nicht nur schön anzusehen, sondern auch für die menschliche Technik nachahmenswert.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang