DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Danone: Irreführende Werbung - Kein „Vorteilspack“

Wo „Vorteilspack“ draufsteht, muss es auch einen Vorteil geben.

Das ist das Fazit eines Urteils, das die Bundesarbeitskammer vor dem OLG Wien erwirkte. Konkreter Anlass war die als „Vorteilspack“ ausgelobte 10er-Packung von Actimel, die – umgerechnet auf den Grundpreis – gegenüber der 6er-Packung gar nicht günstiger war. „Irreführend“, entschied das Gericht und untersagte die Verpackungsaufschrift.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang