Von Herzen Braeburn - Kennzeichnungswirrwarr

   Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Äpfel aus Neuseeland mit viel Österreich-Bezug auf dem Etikett.

Von Herzen Braeburn: die Aufmachung suggeriert, dass die Äpfel aus Österreich kommen. (Bild: VKI) Von Herzen Braeburn: die Aufmachung suggeriert, dass die Äpfel aus Österreich kommen. (Bild: VKI)

Von Herzen Braeburn: die Aufmachung suggeriert, dass die Äpfel aus Österreich kommen. (Bild: VKI)

Tatsächlich stammen die Äpfel aber aus Neuseeland. (Bild: VKI) Tatsächlich stammen die Äpfel aber aus Neuseeland. (Bild: VKI)

Tatsächlich stammen die Äpfel aber aus Neuseeland. (Bild: VKI)

Ursprungsland Neuseeland

Das steht drauf: Von Herzen Braeburn

Gekauft bei: Merkur

Das ist das Problem

Eine Packung Braeburn Bio-Äpfel. Auf dem Etikett ist eine rot-weiß-rote Fahne aufgedruckt. Links davon steht "Von Herzen – Biobauern Österreich", rechts davon "Da weißt du, wo’s herkommt". Tatsächlich?

Äpfel aus Neuseeland

Nach dem ersten flüchtigen Blick auf das Etikett könnte man meinen, die Äpfel stammen aus Österreich. Liest man die Packungsaufschrift aber bis zum Ende, erfährt man: Diese Äpfel kommen nicht aus Österreich, sondern aus Neuseeland. Am unteren Rand des Etiketts ist nämlich "Ursprungsland Neuseeland" angegeben.

Bei uns langten etliche Beschwerden wegen dieser verwirrenden Kennzeichnung ein. Wir baten Rewe um Auskunft zu den bei Merkur gekauften Äpfeln.

Fehletikettierung

Die seitens des Verpackers erfolgte Fehletikettierung sei bereits vor unserer Bitte um Stellungnahme erkannt und korrigiert worden, teilte uns das Unternehmen mit. Danach sei die Ware mit neutralen Etiketten angeliefert worden.

Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben müsse der Letztabpacker, in diesem Fall die "Von Herzen Biobauern Gmbh", weiterhin auf dem Produktetikett genannt werden. Das interne Qualitätsmanagement habe sich die Umstände genau angesehen, um ähnliche Vorkommnisse in Zukunft auszuschließen, sicherte uns Rewe zu.

Reaktion der Firma Rewe

Was Rewe zur verwirrenden Kennzeichnung der Braeburn Bio-Äpfel der Firma Von Herzen sagt:

"Eine Kundentäuschung ist auf keinen Fall in unserem Sinn und wir möchten Ihnen versichern, dass diese bedauerliche, zu Beginn erfolgte Fehletikettierung seitens des Verpackers bereits vor Eingehen Ihrer Beschwerde erkannt und korrigiert wurde. Danach wurde die Ware mit neutralen Etiketten angeliefert. Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben muss weiterhin der Letztabpacker, in diesem Fall die ,VON HERZEN Biobauern Gmbh‘, auf dem Produktetikett genannt werden.
Zu keinem Zeitpunkt hat die gut sichtbare Auszeichnung des Ursprungslandes Neuseeland, definiert als Nicht-EU-Landwirtschaft, auf dem Etikett gefehlt.
Regionales Obst und Gemüse haben in den Sortimenten von BILLA und MERKUR selbstverständlich oberste Priorität. Aktuell sind jedoch weder österreichische noch europäische Bio Äpfel der vergangenen – durch Frost relativ begrenzten – Ernte mehr verfügbar. Um der großen Nachfrage nach Bio Äpfeln trotzdem nachkommen zu können, haben wir neuseeländische Bio Äpfel über unseren langjährigen Bio Apfel Partner ,VON HERZEN Biobauern Gmbh‘ bestellt. 
Wir bedauern diese Angelegenheit sehr und unser internes Qualitätsmanagement hat sich die Umstände genau angesehen, um ähnliche Vorkommnisse in Zukunft auszuschließen."

REWE International AG
5.7.2018

Wir meinen: Auf Abbildungen oder Auslobungen mit Österreich-Bezug ist oft kein Verlass. Lesen Sie die Verpackungsangaben genau durch. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, muss bei Obst und Gemüse das Ursprungsland angegeben sein.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.