DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Vollkraft Klare Suppe - Mit Palmfett

Lebensmittel-Check

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Bio-Suppenwürfel, in denen überraschenderweise Palmfett verarbeitet ist.

Vollkraft Klare Suppe: "Nach Hildegard von Bingen" steht auf der Packung. Wie passt hier das Palmfett dazu? (Bild: VKI)
Vollkraft Klare Suppe: "Nach Hildegard von Bingen" steht auf der Packung. Wie passt hier das Palmfett dazu? (Bild: VKI)

Vollkraft Klare Suppe: "Nach Hildegard von Bingen" steht auf der Packung. Wie passt hier das Palmfett dazu? (Bild: VKI)

Vollkraft Klare Suppe: Palmfett gleich als zweite Hauptzutat angeführt. (Billd: VKI)
Vollkraft Klare Suppe: Palmfett gleich als zweite Hauptzutat angeführt. (Billd: VKI)

Vollkraft Klare Suppe: Palmfett gleich als zweite Hauptzutat angeführt. (Billd: VKI)

Palmfett im Bio-Produkt

Das steht drauf:  Vollkraft Klare Suppe

Gekauft bei: denn‘s

Das ist das Problem

Vollkraft Klare Suppe aus kontrolliert biologischem Anbau wirbt auf der Packung mit dem Hinweis „nach Hildegard von Bingen“. Laut Packungsaufschrift sind die Suppenwürfel obendrein ohne Hefeextrakt, lactosefrei, glutenfrei und vegan.

Doch Überraschung: Laut Zutatenliste enthält Vollkraft Klare Suppe Palmfett. Genauer: Palmfett ist gleich nach Meersalz zweite Hauptzutat.

Unerwartete Zutat

Die Kundin, die uns auf dieses Produkt aufmerksam gemacht hatte, monierte: „Die Klare Suppe von Vollkraft enthält Palmöl! Das hätte ich mir, da es ein biologisch erzeugtes Produkt mit der Aufschrift ,nach Hildegard von Bingen‘ ist, nicht erwartet! Hat Hildegard von Bingen auch bereits Palmöl für ihre Suppe verwendet?“

Scheint in der Zutatenliste konventioneller Suppenwürfel Palmfett auf, wird das wohl nicht allzu viele Konsumenten wundern. Bei Bio-Suppenwürfeln ist das anders. Umso mehr, wenn sie sich mit dem Hinweis „nach Hildegard von Bingen“ schmücken.

Zutatenliste genau lesen

Wer Produkte ohne Palmfett will, kommt um das genaue Lesen der Zutatenliste nicht herum. Viele Produkte werden bereits palmölfrei produziert, der Vergleich lohnt sich!

 

Reaktion der Firma Vollkraft Naturnahrung

Was Vollkraft Naturnahrung dazu sagt, dass die Klare Suppe mit Palmfett erzeugt ist. 

„Bei den Suppenwürfeln ist es so, dass hier eine gewisse Konsistenz für die Maschinen gegeben sein muss, damit man das Produkt herstellen kann.

Andere Öle würden hier wieder nur mit diversen Zusatzstoffen funktionieren, die es oft aber gar nicht in Bio-Qualität gibt.
Sollte sich lebensmitteltechnisch hier etwas ergeben, werden wir gerne umsteigen.
Bei den Suppenpulvern war die Umstellung einfacher.“

Vollkraft Naturnahrung
22. 6. 2020

Wir meinen: Achten Sie auf die Zutatenliste. Auch Bio-Suppenwürfel enthalten oft Palmöl, wie dieses Produktbeispiel zeigt.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang