Zum Inhalt

Vitacan Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera - Voll daneben

  

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein funtktionales Kindergetränk, bei dem die versprochenen Himbeeren samt Zitrone fehlen. Dafür kann der Aloe Vera-Zusatz mehr schaden als nützen.

Vitacan Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera (Bild: VKI/K. Schreiner)
Vitacan Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera (Bild: VKI/K. Schreiner)

Vitacan Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera (Bild: VKI/K. Schreiner)

Vitacan Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera (Bild: VKI/K. Schreiner)
Vitacan Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera (Bild: VKI/K. Schreiner)

Vitacan Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera (Bild: VKI/K. Schreiner)

Himbeeren und Zitrone fehlen

Das steht drauf: Vitacan Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist drin

Die Firma Vitacan ist ein österreichisches Unternehmen, das sich auf funktionale Getränke spezialisiert hat, Zum Angebot zählen „dopingfreie“ Sport- und Kindergetränke sowie Fruchtsäfte vom Obsthof Retter, der uns schon vor Jahren unangenehm aufgefallen ist (Konsument 10/2008). Eines der Produkte nennt sich Winny Himbeer Zitrone mit Aloe Vera und Calcium. Die rote Pet-Flasche mit Sportverschluss ist ein echter Hingucker und passt idealerweise in jede Kinderhand. Fragt sich nur: "Wer braucht dieses Getränk?“

Aloe Vera: früher als Abführmittel eingesetzt

Aloe Vera gehört unserer Ansicht nach in Kosmetikprodukte, nicht aber in Lebensmittel. Es wurde früher als Abführmittel eingesetzt. Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte mit Aloe Vera angereicherte Produkte, falls überhaupt, nur mit Vorsicht genießen. Er riskiert sonst Reizungen von Magen, Darm oder Nieren ebenso wie allergische Reaktionen. Für Kinder bis zu 12 Jahre ist Aloe Vera überhaupt komplett ungeeignet. Bleibt noch die mit Wort und Bild angekündigte Himbeer-Zitrone. Hier stammt der versprochene Geschmack ausschließlich aus Aroma.

Überflüssige Zusätze, Aroma und Zucker

Warum es sich bei diesem Gebräu trotzdem um das "1. gesunde Kindersportgetränk“ handeln soll, wie auf www.vitacan.com großspurig behauptet, konnte uns niemand schlüssig erklären. Und was das Gerede über die notwendige Stärkung des kindlichen Immunsystems anlangt: Wer das Immunsystem seines Kindes stärken will, tut das besser mit reichlich Obst und Gemüse sowie viel Bewegung an der frischen Luft.

Zum Trinken eignet sich ein verdünnter Fruchtsaft allemal besser als ein Kindergetränk, das neben überflüssigen Zusätzen und Aroma natürlich auch reichlich Zucker enthält. Am besten erst gar nicht kaufen.

Reaktionen

Was Vitacan dazu sagt, dass ein Kindergetränk zwar Aloe Vera, aber weder Himbeeren noch Zitrone enthält.

„Wir verwenden für unser Kindergetränk „Winny“ ausschließlich Aloe Vera-Gel-Konzentrat, welches wichtige Wirkstoffe wie z.B.: Enzyme (verantwortlich für den Stoffwechsel), Aminosäuren (Grundbausteine der körpereignen Proteine), organische Säuren, Fettsäuren (entzündungshemmend und heilfördernd), und den Hauptwirkstoff Acemannan (ist sehr wichtig zur Stärkung des Immunsystems) enthält. Die von Ihnen angesprochenen, negativen Wirkungen können durch „Aloin“ hervorgerufen werden. Dieses befindet sich in der Blatthaut (Blattgrün und Blattrinde), diese wird jedoch vor Gewinnung des Aloe Vera-Gel gänzlich entfernt.
Die Abbildung von Himbeere und Zitrone gilt als Hinweis auf den Geschmack, welcher durch das verwendete Aroma entsteht und handelsüblich ist (siehe diverse Kindergetränke z.B.: Dreh u. Drink)“.

Vitacan Handels GmbH
20.6.2011

Wir meinen: Der Hinweis, dass auch andere mehr versprechen als sie halten, ist kein Argument. Ansonsten geht es auch hier nur darum, gefärbtes Zuckerwasser mit einem fragwürdigen Zusatz an gutgläubige Kunden zu bringen.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

dm Bio Mandeldrink Natur: Neue Rezeptur fällt durch

dm Bio Mandeldrink Natur: Neue Rezeptur fällt durch

Beim "dm Bio Mandeldrink Natur" hat der Hersteller den Mandelanteil um mehr als die Hälfte reduziert. Dieser soll jetzt aromatischer und preisgünstiger sein. Von wegen: Wässriger Drink zum ursprünglichen Preis!

"2B"-Drinks: Kennzeichnung schwer leserlich

"2B"-Drinks: Kennzeichnung schwer leserlich

Kaum zu lesen – die Zutatenliste auf der Getränkedose der Sorte "2B Relaxed" in weißer Schrift auf gelbem Hintergrund. Zudem: Unzulässige gesundheitsbezogene Angaben und hoher Koffeingehalt, der nicht gekennzeichnet ist.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang