DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Nestlé Nesquik Ca & Multivitamine - Bloß eine Süßigkeit

  Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Schokowaffeln, die als gesunder süßer Snack für Kinder daherkommen.

Nestlé Nesquik Ca & Multivitamine: Mit gesund erscheinender Auslobung auf der Vorderseite der Verpackung.  (Bild: K.Schreiner/VKI)
Nestlé Nesquik Ca & Multivitamine: Mit gesund erscheinender Auslobung auf der Vorderseite der Verpackung. (Bild: K.Schreiner/VKI)

Nestlé Nesquik Ca & Multivitamine: Mit gesund erscheinender Auslobung auf der Vorderseite der Verpackung. (Bild: K.Schreiner/VKI)

Nestlé Nesquik Ca & Multivitamine: In der Zutatenliste befinden sich jedoch reichlich Zucker und Fett.  (Bild: K.Schreiner/VKI)
Nestlé Nesquik Ca & Multivitamine: In der Zutatenliste befinden sich jedoch reichlich Zucker und Fett. (Bild: K.Schreiner/VKI)

Nestlé Nesquik Ca & Multivitamine: In der Zutatenliste befinden sich jedoch reichlich Zucker und Fett. (Bild: K.Schreiner/VKI)

Keine "gesunde" Nascherei

Das steht drauf: Nestlé Nesquik Ca & Multivitamine

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

„Ca & Multivitamine“ prangt auf der Packung Nestlé Nesquik. Macht die Anreicherung mit Kalzium und Vitaminen aus diesen Schokowaffeln eine gesunde Nascherei?

Reichlich Fett und Zucker enthalten

Sicher nicht. Denn Süßigkeiten liefern in erster Linie Fett und Zucker und sollten daher nur ab und zu gegessen werden. Kinder brauchen obendrein keine angereicherten Lebensmittel – und auch sonst keine Extrawürste, wenn man sich etwas auf ihren Geschmack einstellt. Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung darf aber durchaus hin und wieder genascht werden.

Immer mehr übergewichtige Kinder

Süßigkeiten, die mit zugesetzten Vitaminen und Mineralstoffen beworben werden, suggerieren, gesünder zu sein, als sie tatsächlich sind. Wir lehnen derartige Auslobungen ab: Laut Österreichischem Ernährungsbericht hat Übergewicht bei Kindern während der letzten Jahre zugenommen. Bereits 24 Prozent der 7- bis 14-jährigen Schulkinder sind übergewichtig oder adipös (fettleibig).

Reaktion der Firma Nestlé

Was Nestlé dazu sagt, dass seine Nesquick Schokowaffeln groß mit Kalzium und zugesetzten Vitaminen werben.

„Nesquik Ca & Multivitamine ist ein süßer Snack – mit einem relativ hohen Anteil an Milchbestandteilen – für Zwischendurch und wird von uns auch als nichts anderes deklariert. Die Anreicherung mit Kalzium und Vitamin D sehen wir bei einem Snackprodukt mit Milchbestandteil für Kinder als positiv an, insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Versorgung mit diesen Nährstoffen bei Kindern oft nicht optimal ist. Dies zeigt auch der Österreichische Ernährungsbericht 2012. Bei einem Produkt mit Füllung mit Milchbestandteilen dürfen die Eltern mit Recht davon ausgehen, dass die positiven Eigenschaften von Milch, wie deren Kalziumgehalt, auch auf dieses Produkt zutrifft. Um in einem Snack eine signifikante Menge zum Tagesbedarf des Kindes beitragen zu können, ist eine Anreicherung nötig und sinnvoll. Für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, die in diesem Waffelprodukt natürlicher Weise den größten Teil der Hauptnährstoffe ausmachen, sind B-Vitamine nötig. Aus unserer Sicht, ist daher auch hier eine Anreicherung von Vorteil.“

NESTLÉ ÖSTERREICH GMBH
21.6.2013

Wir meinen: Eine Nascherei bleibt eine Nascherei und sollte nur hin und wieder verspeist werden.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang