DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Natur Aktiv Bio-Gewürzsalz Chili Paprika - Einweg-Gewürzmühle

Lebensmittel-Check

 

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Bio-Gewürzsalz in einer Einweg-Gewürzmühle.

 

Natur Aktiv Bio-Gewürzsalz Chili Paprika: Die Gewürzmühle ist nicht wiederverwendbar. Bild: Konsument-Leserin
Natur Aktiv Bio-Gewürzsalz Chili Paprika: Die Gewürzmühle ist nicht wiederverwendbar. Bild: Konsument-Leserin

Natur Aktiv Bio-Gewürzsalz Chili Paprika: Die Gewürzmühle ist nicht wiederverwendbar. Bild: Konsument-Leserin

Hofer prüft die Verpackung

Das steht drauf: Natur Aktiv Bio-Gewürzsalz Chili Paprika

Gekauft bei: Hofer

Das ist das Problem

Bei Hofer gibt es Bio-Gewürzsalz Chili Paprika von Natur aktiv in einer gläsernen Gewürzmühle mit Kunststoffaufsatz. Diese Mühle sorgte bei einer Kundin für Unmut, weil sie nicht wiederbefüllbar ist. Sie fotografierte die Gewürzmühle und schickte uns das Bild. „Ein reines Wegwerfprodukt“, schrieb sie dazu. Und: „Sehr ärgerlich und sicher nicht nachhaltig.“

Füllmenge von außen nicht erkennbar

Wir können dem nur zustimmen. Was uns zusätzlich stört: So wie bei vielen anderen Gewürzmühlen ist auch bei dieser oben am Glas eine undurchsichtige Banderole angebracht. Von außen ist daher nicht zu erkennen, ob das Glas ganz mit Gewürzsalz gefüllt ist. 

Hofer prüft Verbesserungspotenzial

Wir leiteten die Kritik der Kundin an Hofer weiter und baten um Stellungnahme. Man werde das Schreiben zum Anlass nehmen, um gemeinsam mit dem Lieferanten das Verbesserungspotenzial der Verpackung des Gewürzsalzes zu prüfen, teilte uns das Unternehmen mit. Schön, das zu hören. Wir bleiben dran.

Umweltfreundliche Alternative

Gewürze im Karton oder in einer Nachfüllpackung zu kaufen und sie daheim in eine eigene Gewürzmühle zu füllen, ist zweifellos umweltfreundlicher, als eine fertig befüllte Gewürzmühle zu erstehen, die – sobald sie leer ist – im Mistkübel landet.  

Reaktion der Firma Hofer

Was Hofer dazu sagt, dass Natur Aktiv Bio-Gewürzsalz Chili Paprika in einer nicht wiederbefüllbaren Gewürzmühle verkauft wird.

„Wir bedauern, dass eine unserer Kundinnen über die Verpackung des ,Natur Aktiv‘ Bio-Gewürzsalzes verärgert war. Seit Jahren beschäftigen wir uns bei HOFER schon mit dem Thema ,nachhaltige Verpackung‘ und haben das Ziel, wo immer möglich, Verpackungslösungen zu optimieren und den Anfall von Verpackungsmaterialien zu reduzieren, gleichzeitig aber Lebensmittel und andere Produkte vor Umwelteinwirkungen zu schützen.


Die Produktverpackung des ,Natur Aktiv‘ Bio-Gewürzsalzes entspricht den Vorgaben der Fertigpackungsverordnung und es werden sämtliche österreichische und europäische Vorschriften bezüglich Aufmachung und Kennzeichnung eingehalten. Wir möchten uns bei der Kundin entschuldigen und nehmen Ihr Schreiben zum Anlass, um gemeinsam mit unserem Lieferanten das Verbesserungspotenzial der Verpackung des Gewürzsalzes zu prüfen."

HOFER KG
07. 03. 2018

Wir meinen: Wir warten auf eine konsumenten- und umweltfreundliche Verpackung. 

 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Knusperli Knusper Müsli Waldbeer: Packung zeigt Schale mit Müsli und darum hermum kullernden blauen und roten Beeren

Knusperli Knusper Müsli 0 % Zuckerzusatz Waldbeer

Das Symbolfoto verspricht weit mehr Beeren als das Knusperli Knusper Müsli 0 % Zuckerzusatz Waldbeer bietet. Konsumentinnen und Konsumenten ärgern sich über nur 1,6 Prozent enthaltene gefriergetrocknete Beerenstückchen sowie über Palmöl und Aromen im Müsli.

Green Mountain Plant Based Steak: Verpackung teils mit Sichtfenster, teils undurchsichtig

Green Mountain Plant Based Steak: überdimensionierte Verpackung

Die Verpackung des Green Mountain Plant Based Steak mit Sichtfenster lässt mehr „Steak" erwarten, als darin vorhanden ist. Der Karton überdeckt ein Drittel Luftraum. Schade, mit passenderer Verpackung und ohne Aromazusatz könnte dieses proteinreiche „Steak“ eine gute pflanzliche Alternative sein. Kein Kommentar vom Hersteller.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang