DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

MPreis Petersilie - Kennzeichnungsfehler

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Petersilie mit widersprüchlichen Herkunftsangaben.

 

MPreis Petersilie - Am Regalschild steht" aus Tirol (Österreich)" ... (Bild: Leser)
MPreis Petersilie - Am Regalschild steht" aus Tirol (Österreich)" ... (Bild: Leser)

MPreis Petersilie - Am Regalschild steht" aus Tirol (Österreich)" ... (Bild: Leser)

MPreis Petersilie: ... laut Packungsetikett kommt die Petersilie aber aus Italien. (Bild: Leser)
MPreis Petersilie: ... laut Packungsetikett kommt die Petersilie aber aus Italien. (Bild: Leser)

MPreis Petersilie: ... laut Packungsetikett kommt die Petersilie aber aus Italien. (Bild: Leser)

Verwirrende Herkunftsangaben

Das steht drauf: Petersilie

Gekauft bei: MPreis

Das ist das Problem

Auch bei MPreis nimmt man es leider nicht allzu genau mit der Herkunftskennzeichnung von Obst und Gemüse. Ein Kunde, der sich über widersprüchlichen Herkunftsangaben gründlich geärgert hatte, informierte uns. Am Gemüseregal einer MPreis-Filiale in Tirol wurde Petersilie mit „aus Tirol (Österreich)“ angepriesen. Doch wer sich die Mühe machte, auch das Packungsetikett zu lesen, erfuhr: Die Petersilie stammte aus Italien. 

Regalauszeichnung korrigiert

Wir baten MPreis um Stellungnahme. Dort entschuldigte man sich für den Fehler und versicherte, dass die Regalauszeichnung nun korrekt sei.

Packungsaufschriften genau lesen

Fehler wie dieser sind leider alles andere denn selten. Bei uns langen zunehmend Beschwerden über falsche Herkunftsangaben auf Regalschildern in Supermärkten ein. Nehmen Sie sich daher zum Lesen der Packungsaufschrift ausreichend Zeit. Von einigen Ausnahmen abgesehen, muss hier bei frischem Obst und Gemüse das Ursprungsland angegeben sein.

Reaktion der Firma MPreis

Was MPreis zur falschen Herkunftsangabe auf dem Schild sagt. 

„Herzlichen Dank für Ihre Benachrichtigung und den Hinweis. Wir bedauern sehr, dass am Preisschild eine nicht korrekte Artikelherkunft angeführt ist.

In einigen Fällen werden Etiketten manuell in der Filiale gedruckt, so wie auch in diesem Fall. Die italienische Petersilie wurde in Zirl in Tirol abgepackt. Hierbei ist es bei der Erstellung der Etiketten wohl zur Verwechslung gekommen, die letztlich in einer falschen Bezeichnung resultierte.

Wir haben umgehend mit unseren Filialen Kontakt aufgenommen, um sicherzustellen, dass die nicht korrekte Herkunftsbezeichnung am Regal berichtigt wird. Das Missgeschick wurde nun behoben.

Aktuell führen wir sowohl abgepackte Petersilie aus Italien als auch Petersilie im Topf von BIO vom BERG aus Tirol im Sortiment. Saisonbedingt gibt es noch keine abgepackte Petersilie aus Tirol. Die Tiroler Bio Petersilie – unter der Marke BIO vom BERG – kann bereits verfrüht angeboten werden, da sie im geschützten Gewächshaus wächst. In Kürze startet die Ernte der Tiroler Petersilie, sodass wir diese dann ab nächster Woche (Ende April) bei MPREIS anbieten können. Sobald ausreichende Mengen verfügbar sind, wird die Petersilie aus Tirol jene aus Italien ersetzen.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bedanken uns noch einmal für das aufmerksame Auge unserer Kundinnen und Kunden.“

MPREIS Warenvertriebs GmbH
21.04.2021

Wir meinen: Begnügen Sie sich nicht mit einem flüchtigen Blick auf das Regalschild. Woher frisches Obst und Gemüse stammt, steht verlässlich nur auf der Verpackung.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Manner Original Neapolitaner Schnitten: Packerl Mannerschnitten, rosa Umhüllung mit 2 Schnitten und Haselnüssen drauf

Manner Original Neapolitaner Schnitten

Ist eine veränderte Rezeptur noch original? Die Manner Original Neapolitaner Schnitten enthalten Kokos- und Palmfett sowie natürliches Aroma. Wie passen diese Zutaten zum Werbeversprechen „original“ und „bis heute unverändert“?

Ölz Linzer Schnitte: 2 Teile dieses Gebäcks in durchsichtiger Umhüllung

Ölz Linzer Schnitte: Zutatenliste unleserlich

Zutatenliste und Nährwerte sind auf der Verpackung der Ölz Linzer Schnitte unleserlich geraten. Ölz will zwecks besserer Abhebung der Schrift vom Hintergrund eine hellere Kartonschale einsetzen oder die Verpackungsfolie überarbeiten.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang