DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Milupa Aptamil Milch-Getreidebrei Weizen-Hirse-Hafer - Wenig, weniger, Aptamil

Lebensmittel-Check Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Milupa Aptamil Milch-Getreidebrei, die unglaublich wenig Produkt enthält.

 

Milupa Aptamil Milch-Getreidebrei Weizen-Hirse-Hafer: Der Beutel ist nur zu etwa einem Drittel gefüllt. (Bild: U.Payer / VKI)
Milupa Aptamil Milch-Getreidebrei Weizen-Hirse-Hafer: Der Beutel ist nur zu etwa einem Drittel gefüllt. (Bild: U.Payer / VKI)

Milupa Aptamil Milch-Getreidebrei Weizen-Hirse-Hafer: Der Beutel ist nur zu etwa einem Drittel gefüllt. (Bild: U.Payer / VKI)

Luftige Verpackung

Das steht drauf: Milupa Aptamil Milch-Getreidebrei Weizen-Hirse-Hafer

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Milupa bietet Aptamil Milch-Getreidebrei Weizen-Hirse-Hafer für Babys ab dem 8. Monat an. Pulver in einen Teller geben, abgekochtes, abgekühltes Wasser dazu, gut umrühren, und fertig ist der Brei.

Angeboten wird dieses Produkt in einem Beutel, der in einem Überkarton steckt. Doch wie man auf unserem Röntgenbild deutlich sieht, ist der Beutel nur zu etwa einem Drittel gefüllt. Zwei Drittel der Verpackung bleiben also leer.

Ein Produkt mit pulvriger Konsistenz wie Aptamil Milch-Getreidebrei Weizen-Hirse-Hafer sollte doch problemlos umwelt- und konsumentenfreundlicher verpackt werden können!

Komplette Füllung nicht möglich?

Nein, teilte uns Milupa auf unsere Nachfrage mit: Die Füllhöhe des Produktes sei technisch bedingt. Um die Qualität und Sicherheit zu gewährleisten, werde das Pulver in den Beuteln mit Schutzatmosphäre (sauerstoffarmer Luft) bedeckt. Eine komplette Füllung des Beutels mit dem Produkt sei nicht möglich, da Produktteilchen in die Siegelnaht kommen könnten, wodurch der Beutel nicht mehr luftdicht verschlossen wäre.

Wie oft haben wir wegen Kritik an übergroßen Verpackungen solche Argumente schon gehört ... Leider werden sie durch Wiederholung nicht besser. Gut, dass es auch Hersteller gibt, die ähnliche Produkte in kleineren Verpackungen anbieten.

Reaktion der Firma Milupa

Was Milupa zur übergroßen Verpackung des Aptamil Milch-Getreidebreis Weizen-Hirse-Hafer sagt:

"Die Füllhöhe des Produktes ,Aptamil Milch-Getreidebrei Weizen-Hirse-Hafer‘ ist technisch bedingt. Dies wird – neben der genauen Angabe des Verpackungsinhaltes (,Inhalt: 250 g, entspricht ca. 5 Portionen‘) – auch auf der Verpackung deklariert. Um die Qualität und Sicherheit des Produktes zu gewährleisten, wird das Pulver in den Beuteln bewusst mit Schutzatmosphäre ,bedeckt‘. Es handelt sich dabei um eine in der Lebensmittelverarbeitung völlig übliche Methode zur Haltbarmachung. ,Schutzatmosphäre‘ bedeutet, dass sich im oberen Teil des Beutels nicht einfach ,normale‘ Luft befindet. Es handelt sich vielmehr um eine besonders sauerstoffarme 'Luft'. Der geringe Sauerstoffanteil gewährleistet eine noch bessere Haltbarkeit und noch besseren Erhalt der wertgebenden Produkt-Eigenschaften, wozu u.a. der Erhalt von empfindlichen Vitaminen zählt.

Auch bei der Versiegelung des Produktes spielt die Füllhöhe eine wichtige Rolle. Eine komplette Füllung des Beutels mit dem Produkt wäre nicht möglich, da dadurch Produktteilchen in die Siegelnaht kommen könnten, wodurch der Beutel nicht mehr luftdicht verschlossen wäre. Vor der Markteinführung jedes Produktes werden zahlreiche Tests zur optimalen Beutelgröße und Füllmenge durchgeführt, um eine korrekte Versieglung und damit höchste Qualität zu gewährleisten."

Milupa GmbH
9. 10. 2015

Wir meinen: Lassen Sie sich nicht täuschen, sondern lesen Sie vor dem Kauf aufmerksam die Angaben zur Nettofüllmenge.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Green Mountain Plant Based Steak: Verpackung teils mit Sichtfenster, teils undurchsichtig

Green Mountain Plant Based Steak: überdimensionierte Verpackung

Die Verpackung des Green Mountain Plant Based Steak mit Sichtfenster lässt mehr „Steak" erwarten, als darin vorhanden ist. Der Karton überdeckt ein Drittel Luftraum. Schade, mit passenderer Verpackung und ohne Aromazusatz könnte dieses proteinreiche „Steak“ eine gute pflanzliche Alternative sein. Kein Kommentar vom Hersteller.

Lidl Kalbsbutterschnitzerl: Verpackung mit Sichtfenster, durch das lins Faschiertes zu sehen ist, rechts steht auf dem blickdichten Teil der Verpackung Wiesentaler Kalbsbuterschnitzerl

Lidl Kalbsbutterschnitzerl: mehr Schweine- als Kalbfleisch

Unter Kalbsbutterschnitzerl sind üblicherweise faschierte Laibchen aus Kalbfleisch zu verstehen. Doch Lidl bietet faschierte Laibchen an, die vor allem aus Schweinefleisch bestehen. Eine Information im Kleingedruckten kann leicht übersehen werden. Konsumentinnen und Konsumenten fühlen sich getäuscht. Lidl will die Produktbezeichnung überprüfen.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang