Zum Inhalt

Milford Kräutertee Minze-Ringelblume - Ringelblume gesucht

   Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein Kräutertee von Milford, der auf der Schachtel mehr verspricht als die Teebeutel im Inneren halten können.

Milford Kräutertee Minze-Ringelblume (Bild: VKI/K. Schreiner)
Milford Kräutertee Minze-Ringelblume (Bild: VKI/K. Schreiner)

Milford Kräutertee Minze-Ringelblume (Bild: VKI/K. Schreiner)

Milford Kräutertee Minze-Ringelblume mit nur 2% Ringelblume (Bild: VKI/K. Schreiner)
Milford Kräutertee Minze-Ringelblume mit nur 2% Ringelblume (Bild: VKI/K. Schreiner)

Milford Kräutertee Minze-Ringelblume mit nur 2% Ringelblume (Bild: VKI/K. Schreiner)

Kräutertee: nette Bildchen nur als Hingucker

Das steht drauf: Milford - Natur schenkt Frische

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist drin

Wenn es draußen kühl wird, ist eine heiße Tasse Tee eine feine Sache. Am beliebtesten sind bei uns Kräuter- und Früchtetees. Die häufigste Zubereitungsart ist noch immer: Teebeutel in die Tasse, Wasser drüber, fertig! Zu den großen Teeanbietern in Österreich zählt die Firma Milford. An ihrem Produktionsstandort in Hall in Tirol stellt sie eine Unzahl von Kräutertees her. Vor allem eine Mischung Minze-Ringelblume hatte es einer Konsument-Leserin angetan. Kaum hatte sie sich eine Tasse gebrüht, machte sich allerdings Enttäuschung breit. Der Tee, so stellte sie zornig fest, schmeckte kaum nach Minze und schon gar nicht nach Ringelblume. Sie warf einen Blick auf die Zutatenliste und staunte.

Hauptbestandteile und Auslobung nicht ident

Als Hauptzutat stand an erster Stelle Honigbusch, erst dann kam Minze. Und Ringelblumen waren überhaupt nur mit mickrigen 2 Prozent vertreten. Sie schaute bei anderen Milford-Tees nach und auch dort waren die Hauptbestandteile der Tees nicht ident mit den Auslobungen.

"Mogelpackung" schäumte die Kundin

"Mogelpackung" schäumte die erboste Kundin. Gegen solche Erfahrungen und den damit verbundenen verständlichen Ärger hilft nur das genaue Studium der Zutatenliste. Dort ist vermerkt, was tatsächlich im Teebeutel steckt. Nette Bildchen wie eine fette Ringelblume garniert mit üppigen Minzblättern sind lediglich Eyecatcher. Sie geben so wie die Bezeichnung „Minze-Ringelblume“ lediglich eine Geschmacksrichtung an. Mehr nicht.

Firmenreaktion Milford Tee Austria: keine Mogelpackung

Was Milford dazu sagt, dass ein Kräutertee fett mit Ringelblume und Minze wirbt, aber nur wenig davon im Beutel steckt.

„Wir bedauern sehr, dass die Verbraucherin so enttäuscht und verärgert ist. Da wir mit dem „Natur schenkt…“ – Konzept nur positive Erfahrungen und Rückmeldungen erhalten haben, sind wir auch gleichermaßen verwundert über die Aussagen.

Wie Sie sicherlich festgestellt haben, ist die Packung absolut korrekt beschriftet und zudem mit den eingefügten Texten auch sehr informativ. Besagtes Produkt Kräutertee Minze-Ringelblume gehört zu einer Konzept-Range, die den Titel „Natur schenkt…“ trägt. Diese Produkte sind als Wohlfühltees für besondere Gelegenheiten und Stimmungen gedacht. Zu dieser Produktreihe gehören

  • Natur schenkt Ruhe – Kräutertee Kamille-Lavendel,
  • Natur schenkt schöne Stunden – Kräutertee Fenchel-Kardamom,
  • Natur schenkt Energie – Kräutertee Minze-Ingwer-Ginkgo,
  • Natur schenkt Wohlbefinden – Kräutertee Brennnessel-Silberlinde und
  • Natur schenkt Frische – Kräutertee Minze-Ringelblume.

Alle diese Kräutertees sind Mischungen von aromatischen Kräutern, Blüten, Gewürzen und Wurzeln mit dem Ziel, natürliche Komponenten so zu verbinden, dass harmonische und bekömmliche Mischungen entstehen.
Bei all diesen Kräutertees geht aus der Zutatenliste eindeutig hervor, was genau enthalten ist. Alle tragen die korrekte Sachbezeichnung Kräutertee und zudem einen Produkttitel, der den Geschmack oder Charakter des Produktes näher bezeichnet, bzw. besonders charakteristische oder wertvolle Komponenten herausstellt.

Diese Information ist vor allem für den/die Verbraucher(in) gedacht, um sich besser geschmacklich oder inhaltsstoffbezogen orientieren zu können. Die herausgestellten Komponenten unterliegen dabei, so wie die Europäische Richtlinie es fordert, der QUID – Regelung (Quantitative Ingredient Declaration), und werden demzufolge in der Zutatenliste auch mit Prozentsätzen deklariert.

Es wird durch die Deklaration eindeutig kommuniziert, dass eben nicht nur die beiden herausgestellten Komponenten die ganze Mischung ausmachen, sondern – wie mehrfach auf der Packung beschrieben – die Gesamtheit und Harmonie einer Rezeptur aus einzelnen Kräuterbestandteilen, die sehr unterschiedliche Beiträge zu einer in sich stimmigen Produktformulierung leisten. Nicht immer ist es der größte Anteil einer Komponente in der Mischung, die den Charakter eines Produktes prägt, daher haben wir bewusst die Intensität der Pfefferminze – die geschmacklich sehr deutlich wahrnehmbar ist – auf die verwendete Menge beschränkt. Da Ringelblumen in großer Menge einen eher bitteren Eindruck vermitteln, wurde auch hier bewusst die Menge zu Gunsten der Gesamtharmonie der Mischung begrenzt.

Angesichts dieser Darstellung möchten wir uns freundlich, aber bestimmt gegen die Bezeichnung Mogelpackung verwahren. Dass die Verbraucherin vermutlich dadurch verwirrt ist, dass zwei der wesentlichen Komponenten herausgestellt wurden, ist bedauerlich. Aus unserer Sicht besteht allerdings keinerlei Handlungsbedarf, weil wir zum Einen die lebensmittelrechtlichen Kennzeichnungsvorschriften zur Gänze einhalten. Zum Anderen werden VerbraucherInnen durch die umfassenden Packungstexte ausreichend informiert.

Die Verbraucherin verweist auch noch auf die Milford Testbox, die eine geschmackvolle Auswahl an sieben verschiedenen Früchtetee-Sorten beinhaltet. Auch hier möchten wir aufklären und informieren: Milford steht für natürlichen Geschmack. Unsere Teesorten bestehen aus einem ausgewogenen Verhältnis an diversen hochwertigen Fruchtbestandteilen, der namensgebenden Frucht als natürlicher Zutat und natürlichem Aroma, um den vollen Geschmack zu erreichen.

Die Teebasis für unsere Früchtetees liefert eine ausgewogene Mischung aus meist Äpfeln, Hagebutten, Hibiskus und Orangenschalen, die je nach Geschmacksrichtung unterschiedliche Zusammenstellungen und Rezepturen aufweisen. Natürliches Aroma wird verwendet, um den vollen Geschmack im Tee zu erreichen, für den unsere Marke bekannt ist und der von unseren KundInnen sehr geschätzt wird.

Milford Tee Austria Gesellschaft m.b.H.
2.8.2011

Wir meinen: Bitte bei zukünftigen Korrespondenzen auf Selbstbeweihräucherung verzichten. Und den Ärger von Kunden mit Mutmaßungen über mangelnde Auffassungsgabe abzutun, macht sich auch nicht sonderlich gut.

Leserreaktionen: "... am Ende der Tee-Zutatenliste"

Milford-Tee Johannisbeer-Kirsche

Sehr geehrtes KONSUMENT-Team,
leider habe ich wieder einen Milford-Tee entdeckt, dessen hochgepriesene Hauptbestandteile in Wirklichkeit am Ende der Tee-Zutatenliste zu finden sind. Es handelt sich um den Milford-Tee "Johannisbeere-Kirsche". Die Früchte sind auch auf der Verpackung abgebildet.

Die Zutatenliste sieht aber folgendermaßen aus: Hibiskus, süße Brombeeblätter, natürliche Aromen, Holunderbeeren, schwarze Johannisbeeren, Kirschensaftgranulat.

Mit freundlichen Grüßen
Name der Redaktion bekannt

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Ovomaltine Der Klassiker: alte und neue orange Verpackung nebeneinander gestellt; nur mehr 900 g statt 1000 g enthalten.

Ovomaltine Der Klassiker: jetzt Shrink-Ovomaltine

Nur mehr 900 g statt 1000 g enthält die Nachfüllpackung Ovomaltine Der Klassiker. Der Preis ist aber gleich geblieben. Das Fertigtrinkpulver wurde somit fast unbemerkt teurer. Das ärgert aufmerksame Konsumentinnen und Konsumenten.

Thea Margarine: Margarine-Schachtel mit blauer Thea-Aufschrift und Kuchen-Bild; Preiserhöhung ist am Becher nicht erkennbar

Thea Margarine: fette Shrinkflation

Eine im Becher versteckte Preiserhöhung! Bei der Thea Margarine enthält dieselbe Verpackungsgröße wie früher auf einmal nur mehr 400 g statt wie bisher 500 g. Der Preis ist aber gleich geblieben.

Pringles Original: 2 Pringles-Packungen in roter Farbe in der bekannten Aufmachung.

Pringles Original oder eher „Shrinkels"

Shrinkflation! Auf einmal weniger Chips in der gleich großen Pringles Original Röhrendose! Diese versteckte Preiserhöhung ärgert. Zum Teil haben die verschiedenen Varianten der Presschips auch noch einen höheren Preis.

SPAR Natur pur Bergbauern Bio-Joghurt u. Joghurt von Landliebe: 2 gleich große Gläser mit  Joghurt, Füllmenge jedoch unterschiedlich.

SPAR Natur pur Bergbauern Bio-Joghurt – Da passt mehr rein!

Warum 50 g weniger Inhalt? Das SPAR Natur pur Bergbauern Bio-Joghurt enthält 450 g. Der gleiche Glasbehälter der Marke Landliebe ist mit 500 g Joghurt gefüllt. Steckt vielleicht die Intention dahinter, den Preisvergleich zu erschweren?

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang