DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Kotányi Grill Gemüse - Halb voll

Lebensmittel-Check: KONSUMENT-Experten vergleichen Packung und Inhalt (Bild: Men on the Moon) Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Dose Grillgewürz von Kotányi, die nur halb voll ist.

 

Kotányi Grill Gemüse (Bild: C.Pandur/VKI)
Kotányi Grill Gemüse (Bild: C.Pandur/VKI)

Kotányi Grill Gemüse (Bild: C.Pandur/VKI)

Dass der Behälter halb leer ist, erkennen Kunden erst, wenn sie ihn gekauft und aufgemacht haben. (Bild: C.Pandur/VKI)
Dass der Behälter halb leer ist, erkennen Kunden erst, wenn sie ihn gekauft und aufgemacht haben. (Bild: C.Pandur/VKI)

Dass der Behälter halb leer ist, erkennen Kunden erst, wenn sie ihn gekauft und aufgemacht haben. (Bild: C.Pandur/VKI)

Viel Luft

Das steht drauf: Kotányi Grill Gemüse

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Gegrilltes Gemüse schmeckt als Beilage zu Fisch oder Fleisch und natürlich auch als Hauptgericht. Kotányi bietet dafür ein Gewürz namens "Grill Gemüse" in einer blickdichten Streudose an. Laut Anleitung ist das Gemüse mit Öl zu beträufeln, dann mit dem Gewürz zu bestreuen und nach kurzem Einwirken kann das Gemüse am Grill oder in der Pfanne gegart werden.

Behälter halb leer

Eine KONSUMENT-Leserin beschrieb uns die Streudose als "gutes Beispiel, dass Verpackung und Inhalt leider sehr oft nicht in Relation stehen [...] die Füllmenge des Gewürzes endet an der oberen grünen Linie der Aufschrift ,Gemüse‘". Wie unser Foto zeigt, befindet sich diese Linie ziemlich genau auf halber Höhe der Dose. Dass der Behälter halb leer ist, erkennen Kunden aber erst, wenn sie ihn gekauft und aufgemacht haben. Im Geschäft selbst lässt sich nicht erkennen, wie wenig Gewürz in der Verpackung steckt.

So viel Luft muss nicht sein

Kotányi erklärt die geringe Füllhöhe damit, dass die Verpackung standardisiert sei und für unterschiedlichste Rohwaren verwendet werde. Ein gewisser Leerraum sei zudem produktionstechnisch notwendig. Und da sich die Ware während des Transports verdichte, könne sich die Füllhöhe um bis zu einen Zentimeter weiter reduzieren.

Schon möglich, aber trotzdem: So viel Luft in der Dose muss nicht sein. Andere Hersteller schaffen es nämlich sehr wohl, ähnliche Produkte in angemessener Verpackungsgröße in den Handel zu bringen.

Reaktion der Firma Kotányi

Was Kotányi dazu sagt, dass sein Grill Gemüse in einer viel zu großen Dose verkauft wird:

"Die Firma Kotányi produziert seit Jahrzehnten in Österreich hochqualitative Produkte und liefert diese in mehr als 20 Länder aus. Der Name Kotányi bürgt für höchste geprüfte Qualität von Kräutern und Gewürzen. Unsere Mission ist es, die Sicherheit und Top-Qualität unserer Erzeugnisse zu gewährleisten und die hohen Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Das Kotányi Qualitätsmanagementsystem gewährleistet optimale Prozessabläufe vom Rohstoff bis zum Endprodukt. Klar geregelte Verantwortlichkeiten und eine systematische Dokumentation der Produktionsabläufe sind dabei wesentliche Erfolgsfaktoren.
Die Kotányi Grilldosen werden zentral in unserem Werk in Wolkersdorf abgefüllt und sind seit Jahren beliebt bei unseren Konsumenten. Diese Verpackung ist standardisiert und wird für unterschiedlichste Rohwaren verwendet. Damit ergeben sich, abhängig vom jeweiligen Produkt, auch unterschiedlichste Füllhöhen. Weiters handelt es sich bei unseren Produkten um Naturprodukte mit natürlichen Volumsschwankungen, sodass ein gewisser Leerraum produktionstechnisch notwendig ist. Im Zuge des Transports der Produkte verdichtet sich die Ware stärker als zum Zeitpunkt der Abfüllung und daher kann sich die Füllhöhe um bis zu 1cm weiter reduzieren.
Wir sind immer bemüht, mit unseren Produkten und deren Verpackung die Wünsche unserer Konsumenten vollständig zu erfüllen. Diese besondere Verpackung gewährt durch die praktische Handhabung (einhändig zu bedienende Schütt- und Streuöffnung, abwaschbare Dose) sowohl optimale Userfreundlichkeit als auch das perfekte Preis-Leistungsverhältnis für die Verbraucher!
Es ist keinesfalls unser Bestreben, durch die Größe der Verpackung einen falschen Eindruck zu erwecken. Sollte von Seiten der KonsumentInnen Unsicherheit über die verpackte Menge bestehen, befindet sich die Angabe zum (Mindest)Füllgewicht deutlich am Produkt aufgedruckt und dieses wird auf jeden Fall eingehalten!"

KOTÁNYI GmbH
11. 7. 2016

Wir meinen: Die Angabe der Nettofüllmenge ist Pflicht. Trotzdem können Kunden bei blickdichter Dose nicht abschätzen, ob sie gut oder mickrig befüllt ist.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang