DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Knorr Mediterrane Gemüsepasta - Zuckersüß

Lebensmittel-Check

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Würzbasis für mediterrane Gemüsepasta, die mit natürlichen Zutaten lockt, aber vor allem zuckersüß ist.  

 

Knorr Mediterrane Gemüsepasta: Auf der Packung waren ein Löffel mit Gemüsepasta und etliche frische Zutaten abgebildet. Die Konsumentin war erstaunt, wie süß das Produkt schmeckte. Bild: VKI
Knorr Mediterrane Gemüsepasta: Auf der Packung waren ein Löffel mit Gemüsepasta und etliche frische Zutaten abgebildet. Die Konsumentin war erstaunt, wie süß das Produkt schmeckte. Bild: VKI

Knorr Mediterrane Gemüsepasta: Auf der Packung waren ein Löffel mit Gemüsepasta und etliche frische Zutaten abgebildet. Die Konsumentin war erstaunt, wie süß das Produkt schmeckte. Bild: VKI

Knorr Mediterrane Gemüsepasta: Die Gemüsepasta enthält jede Menge Zucker, 13 gr pro Portion. Bild: VKI.
Knorr Mediterrane Gemüsepasta: Die Gemüsepasta enthält jede Menge Zucker, 13 gr pro Portion. Bild: VKI.

Knorr Mediterrane Gemüsepasta: Die Gemüsepasta enthält jede Menge Zucker, 13 gr pro Portion. Bild: VKI.

Wirbt mit Natürlichkeit, enthält viel Zucker

Das steht drauf: Knorr Mediterrane Gemüsepasta

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Von Knorr gibt es etliche Produkte der Reihe „Echt natürlich“. Laut Packungsaufschriften stecken in diesen Würzbasen, Suppen und Salatdressings 100 % natürliche Zutaten. „Wir verwenden nur Zutaten, die Du aus Deinem Küchenschrank kennst – sonst nichts, versprochen!“, ist auf www.knorr.co.at über diese Produkte zu lesen. Eine Kundin hatte die Würzbasis Knorr Mediterrane Gemüsepasta gekauft.

Tomaten, jede Menge Zucker, Gewürze ... 

Auf der Packung waren ein Löffel mit Gemüsepasta und etliche frische Zutaten abgebildet. Umso erstaunter war die Konsumentin, wie süß das Produkt schmeckte.  Das ist kein Wunder, denn die Knorr Mediterrane Gemüsepasta enthält jede Menge Zucker. Laut Zutatenliste setzt sie sich aus 38 % Tomaten (Pulver, Stücke), Zucker, Meersalz, Weizenmehl, 10 % Zwiebeln, 3 % Knoblauch, nativem Olivenöl extra, Paprika, Kräutern (Oregano, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter), Kartoffelstärke, Pfeffer und Muskatnuss zusammen.  

13 gr Zucker pro Portion

Das spiegelt sich naturgemäß in der Nährwerttabelle wider. Demnach enthalten 100 g Würzbasis 2,7 g Zucker; eine Portion à 460 g liefert dem entsprechend 13 g Zucker. Das ist ein Viertel der Zuckermenge, die ein Erwachsener pro Tag maximal zu sich nehmen sollte.  So eine oder auch eine ähnliche Gemüsepasta würde beim selber Kochen wohl niemand mit so viel Zucker zubereiten. Gerade von Produkten, die mit „Natürlichkeit“ locken, erwartet man, dass sie sich ähnlich zusammensetzen wie die entsprechenden ohne Fertigpulver gekochten Gerichte.   

Reaktion der Firma Unilever

Was Unilever zum hohen Zuckergehalt von Knorr Mediterrane Gemüsepasta sagt. 

„Für unsere Produkte aus der Reihe ,Knorr ECHT Natürlich!‘ verwenden wir ausschließlich Zutaten natürlichen Ursprungs – also Zutaten, die der Konsument ,aus seinem Küchenschrank‘ kennt. Wir verzichten komplett auf Zusatzstoffe, wie zum Beispiel Aromen. In Bezug auf die Nährwerte haben wir das Ziel, ausgewogene Produkte zu entwickeln, die höchsten Ernährungsstandards entsprechen. Das genannte Produkt ,Mediterrane Gemüsepasta‘ enthält Nährstoffe wie Salz, gesättigte Fettsäuren und Zucker in Mengen, die zu einem gesunden Lebensstil passen.

Zucker wird dem Produkt zugesetzt, um – wie übrigens auch im Hausgebrauch üblich – den ausgewogenen Geschmack der Sauce zu erhalten und die natürliche Säure der Tomaten zu balancieren. Das Produkt enthält über 50 % Gemüse aus nachhaltigem Anbau, eine Vielzahl von Kräutern und Gewürzen, die von unseren Küchenchefs zu einer ausgewogenen Rezeptur zusammengestellt wurden. Wir bedauern, dass das Produkt den Geschmack der Konsumentin nicht getroffen hat.“

Unilever Deutschland Holding GmbH
5. 3. 2019

Wir meinen: Klar kennt man Zucker aus dem Küchenschrank. Trotzdem erwartet man nicht, dass eine Würzbasis wie diese so viel Zucker enthält.
 

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Fleischregal bei Lidl

Lidl Fleischregal Herkunftswerbung: Pauschale Auslobung in rot-weiß-rot

Die großflächige Lidl Fleischregal Herkunftswerbung "aus Österreich" trifft nur für die Eigenmarke Wiesentaler zu, nicht jedoch für das ganze Sortiment der Fleischvitrinen. Für die Kundschaft ist es irritierend, Fleischprodukte anderer Herkunft unter der Auslobung "zu 100 % aus Österreich" anzubieten.

BILLA Schwarzwälder Schinken Sandwich: Verpacktes Sandwich von Billa.

BILLA Schwarzwälder Schinken Sandwich: Freilandeier ohne Widersprüche

Beim BILLA Schwarzwälder Schinken Sandwich sorgte eine widersprüchliche Kennzeichnung für Verwirrung. BILLA hat den schlecht sichtbaren Hinweis auf die vorübergehende Verwendung von Eiern aus Bodenhaltung bei gleichzeitig deklarierter Herkunft aus Freilandhaltung wieder entfernt.

Ölz Linzer Schnitte: In Plisterpackung gehüllte Backware

Ölz Linzer Schnitte: Zutatenliste jetzt besser lesbar

Die kaum leserliche Beschriftung auf der Ölz Linzer Schnitte hatte für Ärgernis gesorgt. Die braune Schrift der Zutatenliste auf der Rückseite der Verpackung ermöglicht nun mit dem helleren Hintergrund einen stärkeren Farbkontrast. Besser, aber noch nicht optimal.

YO Fruchtsirup Holunderblüte: Flasche mit gelblichem Sirup u. rotem Verschluss

YO Fruchtsirup Holunderblüte: Wie viel Zucker steckt im zubereiteten Getränk?

Die Nährwertangabe bezieht sich beim YO Fruchtsirup Holunderblüte auf das mit Wasser abgemischte fertige Getränk: 1 Teil Sirup, 8 Teile Wasser. Problem: Wer misst schon Sirup mit dem Messbecher? Die Verdünnungsverhältnisse bei Sirup-Getränken verschiedener Hersteller sind zudem unterschiedlich und kaum vergleichbar.

Knusperli Knusper Müsli Waldbeer: Packung zeigt Schale mit Müsli und darum hermum kullernden blauen und roten Beeren

Knusperli Knusper Müsli 0 % Zuckerzusatz Waldbeer

Das Symbolfoto verspricht weit mehr Beeren als das Knusperli Knusper Müsli 0 % Zuckerzusatz Waldbeer bietet. Konsumentinnen und Konsumenten ärgern sich über nur 1,6 Prozent enthaltene gefriergetrocknete Beerenstückchen sowie über Palmöl und Aromen im Müsli.

Pfanni Kartoffel Püree: Verpackung mit Kartoffelpürree in einer Schüssel; in der rechten oberen Ecke der Verpackung - Abbildung eines Kartoffelsacks mit rot-weiß-roter Fahne und AMA-Gütesiegel

Pfanni Kartoffel Püree: Woher kommen die Kartoffeln?

Pfanni Kartoffel Püree zeigt auf der Verpackung einen Kartoffelsack mit rot-weiß- roter Fahne und das AMA-Gütesiegel als kleine Abbildung. Die Herkunft der Kartoffeln für das Püree ist aber nicht deklariert. Sind nun österreichische Erdäpfel enthalten? Leider nein! Zudem ist das Püree-Pulver mit Aromen und anderen Zusatzstoffen versetzt.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang