Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe mit Kräutern - Auf Eierschwammerlsuche

  Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Eierschwammerl Suppe fast ohne Eierschwammerl.

Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - die neue Verpackung mit deutlich weniger Pilzstücken in der Suppe; Bild: K. Schreiner/VKI Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - die neue Verpackung mit deutlich weniger Pilzstücken in der Suppe; Bild: K. Schreiner/VKI

Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - die neue Verpackung mit deutlich weniger Pilzstücken in der Suppe; Bild: K. Schreiner/VKI

Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - die alte Verpackung mit mehr abgebildeten Pilzstücken in der Suppe; Bild: K. Schreiner/VKI Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - die alte Verpackung mit mehr abgebildeten Pilzstücken in der Suppe; Bild: K. Schreiner/VKI

Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - die alte Verpackung mit mehr abgebildeten Pilzstücken in der Suppe; Bild: K. Schreiner/VKI

Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - Mickriger Pilz-Anteil: nur 2 % Eierschwammerl sind enthalten; Bild: K. Schreiner/VKI Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - Mickriger Pilz-Anteil: nur 2 % Eierschwammerl sind enthalten; Bild: K. Schreiner/VKI

Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe - Mickriger Pilz-Anteil: nur 2 % Eierschwammerl sind enthalten; Bild: K. Schreiner/VKI

Eierschwammerl Suppe fast ohne Eierschwammerl

Das steht drauf: Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe mit Kräutern

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Ein Packerlsuppe von Knorr Kaiser Teller. „Eierschwammerl Suppe mit Kräutern“ steht in großen Lettern auf der Packung. Darunter ist ein Teller Suppe samt Eierschwammerlstückchen abgebildet.

Wenig Zeit zum Kochen? Her mit der Packerlsuppe 

Zur Abwechslung einmal eine Schwammerlsuppe aus dem Packerl? Warum nicht! Einfach den Beutel aufreißen, den Inhalt in Wasser einrühren, kochen lassen, ab und zu umrühren – fertig! Das Zubereiten einer Suppe aus frischen Zutaten verlangt Köchen wesentlich mehr Zeit ab. Auch dann, wenn die Schwammerl nicht erst im Wald gesucht, sondern im Geschäft erstanden werden.

Zutatenliste: Auf Schwammerlsuche

Auf Schwammerlsuche wähnt man sich allerdings auch bei der Lektüre des Kleingedruckten auf der Suppenpackung. In der umfangreichen Zutatenliste scheinen Eierschwammerl erst unter „ferner liefen“ auf. Und wer sich so weit durch den Text gearbeitet hat, erfährt: Die Eierschwammerl Suppe von Knorr Kaiser Teller besteht gerade einmal zu 2 % aus Eierschwammerl! Auf unsere Nachfrage teilte uns Hersteller Unilever mit, dass der geringe Anteil an Eierschwammerl technologisch bedingt sei.

Vergleich: Packungsabbildung versus gekochte Suppe

Inzwischen hat das Unternehmen die Verpackungsgestaltung der Knorr Eierschwammerl Suppe geändert. Nun sind darauf weniger Eierschwammerl abgebildet als früher. Wir haben trotzdem die Probe aufs Exempel gemacht, Knorr Kaiser Teller Eierschwammerl Suppe mit Kräutern zubereitet und die fertige Suppe mit der Produktabbildung auf der neu gestalteten Packung verglichen.

Ergebnis: In der Suppe stecken nach wie vor wesentlich weniger Eierschwammerl, als auf der Packung dargestellt.


Nach unserem Lebensmittel-Check zur Knorr Waldpilz Sauce - Auf Schwammerlsuche 3/2011 änderte Unilever ebenfalls die Verpackung - Knorr Waldpilz Sauce - Jetzt ohne Eierschwammerl 12/2012

Reaktion der Firma Unilever

Was Unilever dazu sagt, dass in seiner Knorr Kaiser Teller Eierschwammerlsuppe mit Kräutern lediglich 2 % Eierschwammerl verarbeitet sind.

„Die von den Knorr Köchen nach Kriterien des Österreichischen Lebensmittelbuches entwickelten und auf den Geschmack der österreichischen Konsumenten abgestimmten Suppen – so auch die gegenständliche Eierschwammerlsuppe – erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit. Natürlich wird bei der Entwicklung darauf geachtet, dass die aufgrund der Bezeichnung mit der Produktabbildung vom Konsumenten erwarteten wertbestimmenden Rohstoffe in einem geschmackgebenden, dem Marktstandard entsprechenden Ausmaß enthalten sind.

Dass der Anteil gewisser Rohstoffe, wie im vorliegenden Fall Eierschwammerl, vereinzelt gering eingeschätzt wird, liegt an der Technologie der Suppenherstellung. Durch das angewandte schonende Trocknungsverfahren wird den Rohstoffen Wasser entzogen und dementsprechend das Gewicht reduziert. Bei entsprechender Zubereitung erhöht sich selbstverständlich der Anteil in der fertigen Suppe um ein mehrfaches. Dies trifft auch bei der vorliegenden Eierschwammerlsuppe zu, bei der im Zuge des Knorr Qualitätsprogramms der Anteil an Eierschwammerl im Jahre 2010 erhöht wurde.

Tatsache ist, dass die Zusammensetzung dieses Produktes sich großer Beliebtheit erfreut, was möglicherweise auch darauf zurückzuführen ist, dass bei unserem Produkt der Anteil an Eierschwammerl höher ist als bei vergleichbaren Mitbewerberprodukten.

Im Jahre 2012 z.B. wurden mehrere hunderttausend Stück von dieser Suppe verkauft, und es wurde von keinem einzigen Konsumenten bis dato der Gehalt der Eierschwammerl kritisiert bzw. als zu niedrig eingestuft.

Natürlich ist es uns – nicht zuletzt aufgrund Ihrer Internetseite ,Lebensmittelcheck‘ – bewusst, dass die Abbildungen der namensgebenden Rohstoffe von den Konsumenten zwischenzeitig sehr kritisch und sensibel gesehen werden. Da es jedenfalls auch in unserem Interesse liegt, bei der Packungsgestaltung die Erwartungen der Verbraucher nicht zu enttäuschen, ist unsere Marketingabteilung entsprechend sensibilisiert .

Dass wir Ihre Kritik sehr ernst nehmen, haben wir ja auch bereits bei Knorr Waldpilzsauce bewiesen (siehe dazu Ihre Veröffentlichung am 14.12.2012).

Auch bei der vorliegenden Eierschwammerlsuppe haben wir zwischenzeitig auf freiwilliger Basis die Packung geändert.

Wie jedenfalls aus der unten stehenden Gegenüberstellung der alten auf dem Markt befindlichen Packung (linke Darstellung) und der jetzt angebotenen Packung (rechte Darstellung) zu ersehen ist, wurde bei der neuen Packung der Anteil der abgebildeten Eierschwammerl auf das Ausmaß reduziert, das für die Darstellung der Geschmacksrichtung erforderlich ist.

Wir gehen davon aus, dass diese Packungsänderung auch in Ihrem Sinne liegt und stehen für allfällig Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.“

Unilever Austria GmbH
28. 11. 2013

Wir meinen: Lassen Sie sich nicht von schönen Bildern täuschen, sie stellen oft nur „Serviervorschläge“ dar. Die Suppe enthält noch immer weniger Eierschwammerl, als auf der Verpackung abgebildet.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail
Zum Seitenanfang

DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.