Zum Inhalt

Kelly’s PowerNutMix - Klein, kleiner, Kelly’s

   Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein paar Erdnüsse und Co. – werbetechnisch maximal aufgeblasen, dafür aber mit Mini-Portionsangabe.

Kelly's Power Nut Mix (Bilder: VKI/K. Schreiner)
Kelly's Power Nut Mix (Bilder: VKI/K. Schreiner)

Kelly's Power Nut Mix (Bilder: VKI/K. Schreiner)

Die Kalorienangabe von 156 kcal bezieht sich nicht auf den ganzen Riegel (50 Gramm). Eine Portion sind hier gerade einmal zweieinhalb Deka Nüsse (25 Gramm).
Die Kalorienangabe von 156 kcal bezieht sich nicht auf den ganzen Riegel (50 Gramm). Eine Portion sind hier gerade einmal zweieinhalb Deka Nüsse (25 Gramm).

Die Kalorienangabe von 156 kcal bezieht sich nicht auf den ganzen Riegel (50 Gramm). Eine Portion sind hier gerade einmal zweieinhalb Deka Nüsse (25 Gramm).

Eine spezielle Folie soll das Ranzigwerden der Nüsse verhindern. Wer, wie angegeben, tatsächlich nur die Hälfte des Inhalts verputzt und den Rest für später aufhebt, kann das wunderbare APS gleich vergessen.
Eine spezielle Folie soll das Ranzigwerden der Nüsse verhindern. Wer, wie angegeben, tatsächlich nur die Hälfte des Inhalts verputzt und den Rest für später aufhebt, kann das wunderbare APS gleich vergessen.

Eine spezielle Folie soll das Ranzigwerden der Nüsse verhindern. Wer, wie angegeben, tatsächlich nur die Hälfte des Inhalts verputzt und den Rest für später aufhebt, kann das wunderbare APS gleich vergessen.

Simple Mischung

Das steht drauf: Kelly’s PowerNutMix

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist drin

Na, das gibt ja ordentlich Gas! Ein PowerNutMix für den "Energie-Kick" zwischendurch und außerdem von "Österreichs Spitzensportlern" empfohlen. Dazu noch ein blaues geschlechtsloses Wesen, das beflügelt von diesem sensationellen Produkt lossprintet. Und was steckt in der Alufolie von Kelly’s mit dem charakteristischen Stars and Stripes-Design in den amerikanischen Nationalfarben? Eine simple Mischung aus Erdnüssen, Cashews und Mandeln. Ein 08/15-Produkt also, das durch großspurige Formulierungen und dynamische graphische Gestaltung maximal lässig daherkommt.

Soll sein. Die Anzahl derer, die glauben, dass das Knabbern von ein paar Erdnüssen reicht, um von Null auf Hundert zu kommen, dürfte eher gering sein. Was uns aber ärgert, ist der Schmäh mit der Portionsgröße. Wer nur flüchtig hinschaut, sieht vor allem die auf der Vorderseite angegebenen 156 kcal. Die Packung ist klein, gerade richtig, um ruck-zuck zwischendurch aufgefuttert zu werden. Da kann sich diese Zahl ja wohl nur auf die enthaltenen 50 Gramm Nüsse beziehen, oder? Natürlich nicht!

Eine Portion sind hier gerade einmal zweieinhalb Deka Nüsse (25 Gramm). An diesem Unsinn ändert auch nichts, dass die European Snack Association (ESA) nach langen Diskussionen und in Abstimmung mit den Europäischen Behörden diesen Portionsstandard festgelegt hat. Inzwischen dürfte allen Beteiligten gedämmert haben, dass diese Größenordnung reichlich kläglich ist, jedenfalls wurde im Juli 2010 eine Portion auf sagenhafte 30 Gramm erhöht. Ein echter Durchbruch, es hätte ja auch, je nach Produkt, ein Popcorn, ein Chips oder, wie in unserem Beispiel, eine Nuss als Portionsgröße kommen können!

Geworben wird von Kelly’s übrigens auch mit APS, dem Aroma Protector System. Eine spezielle Folie soll das Ranzigwerden der Nüsse verhindern. Das funktioniert allerdings nur bei ungeöffneter Verpackung, was die ausgelobte 25-Gramm-Portion noch unglaubwürdiger macht. Wer, wie angegeben, tatsächlich nur die Hälfte des Inhalts verputzt und den Rest für später aufhebt, kann das wunderbare APS gleich vergessen. Ist die Folie erst einmal aufgerissen, nutzt die Schutzverpackung nichts mehr.

Reaktionen

Was Kelly’s dazu sagt, dass läppische 25 Gramm eine Portionsgröße sind und was das Aroma Protector System eigentlich schützt.

Packungsgröße

"Es ist richtig, dass in der Vergangenheit unterschiedliche Portionsgrößen für salzige Snacks kommuniziert wurden, die logischerweise über die  jeweiligen Unterschiede der Produktkategorien und über die Vielseitigkeit des Angebots an Snacks entstanden sind. Daher hat man sich nach langjähriger Diskussion über geeignete Packungsgrößen innerhalb der EU und in Vorbereitung auf die Kennzeichnung der GDAs (Guideline Daily Amount = Nährwertkennzeichnung) auf der Packung europaweit organisiert und in der European Snack Association (ESA), der wir als Intersnack-Gruppe auch angehören, auf einen Standard für "savoury snacks" festgelegt.

Da im Vorfeld alle Länder sehr unterschiedliche Vorstellungen – je nach Pro-Kopf-Verbrauch in den jeweiligen Ländern – über geeignete Portionsgrößen hatten, gestaltete sich die Diskussion sehr schwierig, für den Konsumenten einen geeigneten einheitlichen Standard zu finden.

In der europäischen Snackindustrie wurde daraufhin auf europäischer Ebene im Rahmen der European Snack Association und in Abstimmung mit den Europäischen Behörden ein Portionsstandard für "savoury snacks" von 25 g festgelegt. Diesen europäischen Standard haben wir als Mitglied der ESA auch für das neue Produkt "Kelly´s PowerNutMix" übernommen und die Vorbereitungen (Packungsdeklaration) entsprechend durchgeführt.

Mit Juli 2010 wurden die Empfehlungen der ESA auf eine Portionsgröße von 30 g geändert. Zu diesem Zeitpunkt waren allerdings die Druckunterlagen für das neue Produkt bereits fertig gestellt, sodass erst bei Neuauflage des Verpackungsmaterials diese Daten angepasst werden.

Die Packung "Kelly´s PowerNutMix" enthält entsprechend dem österreichischen Lebensmittelgesetz alle erforderlichen Informationen und kommuniziert nicht, dass es sich bei der Packung um nur 1 Portion handelt. Die Auslobung der GDAs auf der Vorderseite der Packung ist freiwillig und unterliegt nicht den aktuellen Anforderungen des Lebensmittelgesetzes. Die Intersnack-Gruppe bekennt sich zu einer ausführlichen Information für den Konsumenten und bekennt sich daher zu einer freiwilligen Auslobung auf der Vorderseite der Packung.

Weitere Nährwertangaben über unser gesamtes Sortiment weisen wir im Internet unter www.kellys.eu aus. Da wir generell wissen, dass savoury snacks in den seltensten Fällen von Einzelpersonen konsumiert werden und vor allem in Gesellschaft (social snacking), gehen wir davon aus, dass die Packungsgrößen für mehrere Personen verwendet werden und ganz selten für den Alleinverzehr."

Aroma Protector System

"Der Schutz des Produktes ist durch die spezielle Folie und Siegelung nur bei geschlossener Verpackung gegeben. Erdnüsse und Edelnüsse zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an essentiellen Fettsäuren aus, die insbesondere für den Sportler wichtig sind. Aufgrund des generell hohen Fettgehalts der Nüsse wird eine Spezialfolie eingesetzt, die licht- und sauerstoffundurchlässig ist, um ein Ranzigwerden des Fetts bis zum Ablaufdatum zu verhindern."

Kelly Gesellschaft m. b. H. Wien
17. 1. 2011

Wir meinen: Statt bei einer Neuauflage des Verpackungsmaterials mit einer neuen Portionsgröße von 30 Gramm herumzueiern: Wie wäre es mit 50 Gramm? Genaugenommen ist das nämlich die einzig sinnvolle Angabe in Zusammenhang mit dem Inhalt.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

2B Relaxed, 2B Happy und 2B Active

"2B"-Drinks: Kennzeichnung schwer leserlich

Kaum zu lesen – die Zutatenliste auf der Getränkedose der Sorte "2B Relaxed" in weißer Schrift auf gelbem Hintergrund. Zudem: Unzulässige gesundheitsbezogene Angaben und hoher Koffeingehalt, der nicht gekennzeichnet ist.

Ja! Natürlich Bio Eiaufstrich

Ja! Natürlich Bio Eiaufstrich: jetzt mit Hinweis auf Soja

Der Ja! Natürlich Bio Eiaufstrich besteht nicht hauptsächlich aus Eiern, sondern ebenso aus Soja. Darauf gab es ursprünglich keinen Hinweis. Dieser ist jetzt vorhanden. Billa hat zudem die schlechte Lesbarkeit der Zutatenliste verbessert und verwendet schwarze statt weißer Schrift.

Penny Chips Salz

Penny Chips Salz: Sonnenblumenöl durch Palmöl ersetzt

"Mit Sonnenblumenöl" steht auf der Verpackung der Kartoffelchips "Penny Chips Salz". Die Lieferung aus der Ukraine ist aber kriegsbedingt eingeschränkt, deshalb setzt die Herstellerfirma kurzfristig Palmöl ein. Verständlich, aber nicht deutlich gekennzeichnet – der Hinweis sollte gleich auf der Schauseite zu sehen sein.

Pöltl Schokolade mit Birne

Pöltl Schokolade mit Birne: österreichische Naturpark-Spezialität aus Bayern?

Etwas weit hergeholte Regionalität – Pöltl Schokolade mit Birne wirbt mit „Genussregion Österreich“. Die Birnen stammen zwar aus dem oststeirischen Pöllautal, doch die Schokolade produziert ein Betrieb in Bayern. Zurück in der Oststeiermark verkauft der Familienbetrieb Pöltl das Produkt als „Österreichische Naturpark-Spezialität“.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang