DATENSCHUTZ IST UNS WICHTIG!

Bitte erteilen Sie uns die Zustimmung, Ihre Daten zur internen Analyse zu verwenden. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung.

Zum Inhalt

Kastner: Original Mühlviertler Lebkuchen Kirsche - Leere Versprechungen

   Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein Lebkuchen Kirsche mit fast 20 verschiedenen Zutaten, bei denen ausgerechnet die Kirschen nur unter ferner liefen aufscheinen.

Kastner Original Mühlviertler Lebkuchen Kirsche (Bild: K.Schreiner/VKI)
Kastner Original Mühlviertler Lebkuchen Kirsche (Bild: K.Schreiner/VKI)

Kastner Original Mühlviertler Lebkuchen Kirsche (Bild: K.Schreiner/VKI)

Rund 20 Zutaten: davon 4 % Kirsche (Bild: K.Schreiner/VKI)
Rund 20 Zutaten: davon 4 % Kirsche (Bild: K.Schreiner/VKI)

Rund 20 Zutaten: davon 4 % Kirsche (Bild: K.Schreiner/VKI)

Von Kirsche fast keine Spur

Das steht drauf: Kastner Original Mühlviertler Lebkuchen Kirsche

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Seit Wochen ist er in den Geschäften und zwar massenweise: der Lebkuchen. Ein bedeutender Lieferant dafür ist die Firma Kastner aus Bad Leonfelden im oberösterreichischen Mühlviertel – und lt. Eigendefinition eine der ältesten Lebzeltereien des Landes. Beim vorweihnachtlichen Einkauf stach einer KONSUMENT-Leserin aus dem umfangreichen Angebot Kastners Lebkuchen Kirsche ins Auge. Was Feines zum Knabbern aus dem schönen Granit- und Gneisland ober der Donau. Und original mühlviertlerisch noch dazu, wie groß auf dem Etikett zu lesen war.

4 % Kirsche

Beim Verkosten des Lebkuchens machte sich bei der Kundin jedoch Ernüchterung breit: von Kirsche keine Spur. Sooft sie auch hineinbiss, der Lebkuchen schmeckte nach viel, nur nicht nach Kirsche. Nach einem Blick auf die Zutatenliste wusste sie, warum: Das gute Stück enthielt gerade einmal 4 % Kirsche. Reichlich wenig angesichts der großen Versprechungen am Etikett. Dafür aber fast 20 andere Zutaten, wovon man die allermeisten sicher nicht in einem urigen, weil originalen Lebkuchen aus dem Mühlviertel vermuten würde. Verärgert wandte sich die Kundin an uns.

Auf Kirsche kam niemand

Wir nahmen uns den Lebkuchen Kirsche im Schnelldurchgang vor. Insgesamt 11 Personen kosteten – und schmeckten bzw. rochen alles mögliche, z.B. Marzipan oder Nuss oder sogar Tannenzapfen. Auf Kirsche kam genau niemand!

Reaktionen

Was die Firma Kastner aus Bad Leonfelden dazu sagt, dass ihr Original Mühlviertler Lebkuchen Kirsche nicht nach Kirsche schmeckt:

"Kastner ist eine der ältesten Lebzeltereien Österreichs und wurde urkundlich erstmals 1559 erwähnt. Kastner steht in Bad Leonfelden für Lebkuchen und für "Original Mühlviertler Lebkuchen". Warum die Anzahl der Zutaten der Herkunft Bad Leonfelden oder dem schönen Mühlviertel widersprechen soll oder ein Hinweis auf das Mühlviertel geben soll ist uns als Traditionsbetrieb nicht klar. Wir trachten stets danach alle wertbestimmenden Komponente - soweit es uns möglich ist - aus Österreich bzw. dem Mühlviertel zu beziehen. Bad Leonfelden und die Lebzelterei Kastner liegen an der Salzstraße, einem uralten Handelsweg zwischen der Donau und der Moldau und hatte daher seit jeher einen guten Zugang zu Rohstoffen und Gewürzen.

Die Rezepte wurden natürlich in den vielen Jahren seit Bestehen des Betriebes verfeinert und im Geschmack raffinierter. Wir sind stolz in Bad Leonfelden inmitten des Mühlviertels österreichische Produkte herstellen zu dürfen und dabei den vielen ausländischen Betrieben Parole bieten zu können. Die Deklaration auf dem Produkt entspricht natürlich der aktuellen Lebensmittel­kennzeichnungs­verordnung. Die Kirschen sind im Teig und in der Bestreuung als Trockenfrucht enthalten. Im Teig sind generell Früchte (mit Ausnahme von verschiedenen Nussarten) nicht leicht als Ganzes wahrnehmbar, da Früchte bei der Teigzubereitung mit dem Teig großteils verknetet werden. Das Geschmackbild der Kirsche ist eindeutig zu riechen und zu schmecken."

Franz Kastner GMBH
16.12.2011

Wir meinen: Schön, dass wenigstens der Erzeuger in seinem Lebkuchen "das Geschmacksbild der Kirsche" schmeckt und riecht.

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Bio ehrenwort Knoblauchpulver: Dose bunt bedruckt

BIO ehrenwort Knoblauchpulver: Da sollte mehr drin sein!

Die Firma ehrenwort. Genussmomente bietet verschiedene Bio-Gewürze in gleich großen Kartondosen an. Die Füllmenge der Dosen mit Knoblauch fiel überraschend niedrig aus. Irrtum oder überdimensionierte Verpackung? Der Hersteller prüft nach.

SPAR Vital u S Budget Spargel: beide Gläser nebeneinander

SPAR Vital und S-Budget Spargel: unterschiedliche Preise, fast gleicher Inhalt

Nahezu ident, aber preislich weit auseinander: SPAR Vital Spargel kostet deutlich mehr als S-Budget Spargel, obwohl die Gläser den gleichen Inhalt haben. Die gering unterschiedliche Dicke der Spargelstangen rechtfertigt den höheren Preis nicht. Beide Produkte „hergestellt in Peru“ – das kommt bei Konsumentinnen und Konsumenten nicht gut an!

Kelly’s Salt & vinegar: Chipspackung

Kelly’s Salt & vinegar: ohne Essig

Essig-Geschmack mittels Zitronensäure erzeugt? Da hört der Knabber-Spaß auf! Kelly’s Salt & vinegar lautet die Bezeichnung, doch Essig kam hier nicht zur Verwendung. Hersteller kündigt zufällig geplante Namensänderung an.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums

Sozialministerium
Zum Seitenanfang