Zum Inhalt

Ja! Natürlich Maroni - Mehr Luft als Maroni

Lebensmittel-Check Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Maroni, die wesentlich mehr Inhalt verspricht, als tatsächlich vorhanden ist.

 

a! Natürlich Maroni: Von außen ist nicht erkennbar wie viele Maroni die Packung enthält.Bild: U. Romstorfer/VKI
a! Natürlich Maroni: Von außen ist nicht erkennbar wie viele Maroni die Packung enthält. Bild: U. Romstorfer/VKI

a! Natürlich Maroni: Von außen ist nicht erkennbar wie viele Maroni die Packung enthält. Bild: U. Romstorfer/VKI

Ja! Natürlich Maroni: Die Packung hat kein Sichtfenster; Bild: U. Romstorfer/VK
Ja! Natürlich Maroni: Die Packung hat kein Sichtfenster; Bild: U. Romstorfer/VKI

Ja! Natürlich Maroni: Die Packung hat kein Sichtfenster; Bild: U. Romstorfer/VKI

Ja! Natürlich Maroni: Nach dem Öffnen zeigt sich, der Beutel ist nur zu einem Drittel gefüllt. Bild: U. Romstorfer/VKI
Ja! Natürlich Maroni: Nach dem Öffnen zeigt sich, der Beutel ist nur zu einem Drittel gefüllt. Bild: U. Romstorfer/VKI

Ja! Natürlich Maroni: Nach dem Öffnen zeigt sich, der Beutel ist nur zu einem Drittel gefüllt. Bild: U. Romstorfer/VKI

Mehr Luft als Maroni in der Packung

Das steht drauf: Ja! Natürlich Maroni

Gekauft bei: Billa, Merkur

Das ist das Problem

Maroni machen sich gut in Süßspeisen, Suppen, bei Fleischgerichten, in Beilagen, und sie werden auch gerne solo gegessen, gebraten oder gekocht. In den Geschäften sind sie roh erhältlich, aber auch als Halbfertig- oder Fertigprodukt.

Beutel nur zu einem Drittel befüllt

Rewe bietet unter der Bio-Eigenmarke Ja! Natürlich gegarte, tafelfertige Maroni an. Sie sind in einen blickdichten Beutel verpackt. Von außen ist daher nicht zu erkennen, wie viel Produkt in dieser Packung drinnen ist. Erst nach dem Öffnen zeigt sich: Der Beutel ist nur zu einem Drittel mit Maroni gefüllt. Er enthält also mehr Luft als Maroni!  Wir fragten bei Rewe nach, weshalb so wenig Maroni in so einen großen Beutel verpackt sind, bei dem noch dazu von außen nicht zu sehen ist, wie viel Luft in ihm steckt.

Nachhaltigere Verpackung geplant

Das Unternehmen nannte technologische Gründe für die Packungsgröße. Außerdem: Ein Sichtfenster in der Packung sei für dieses Produkt nicht machbar, da sich die Qualität durch Lichteinfall stark verändern würde. Aber:„… auch für dieses Produkt gibt es Anstrengungen, auf eine nachhaltigere Verpackung umzustellen …“
Bleibt zu hoffen, dass die Anstrengungen in absehbarer Zeit von Erfolg gekrönt sind.


Lesen Sie auch folgende Artikel:

Reaktion der Firma Rewe

Was Rewe dazu sagt, dass die Ja! Natürlich Maroni reichlich luftig verpackt sind.

„Wir bieten die Ja! Natürlich gekochten Maroni im Standbodenbeutel an, da diese Verpackungsform einen klaren geschmacklichen Vorteil gegenüber vakuumverpackten Kastanien bieten. Da hier die Luft nicht vollends entzogen wird, erreichen wir eine sehr viel feinere und weichere Konsistenz, die von vielen unserer Kunden sehr geschätzt wird.

Unser italienischer Lieferant verwendet hier ein Doypack Standardformat. Sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite ist klar ersichtlich die Grammatur mit 100 g angebracht. Auch ist die Inhaltsmenge durch die Packung gut ertastbar. Im oberen Bereich ist die Siegelnaht und darunter die Einreißöffnung für ein praktisches und schnelles Öffnen.

Ein Sichtfenster ist für dieses Produkt leider nicht machbar, da sich die Produktqualität – vor allem die Farbe des Produkts – durch Lichteinfall stark verändern würde.
Wir sind jedoch ständig bemüht, die Verpackungen unserer Produkte zu optimieren und auch für dieses Produkt gibt es Anstrengungen, hier auf eine nachhaltigere Verpackung umzustellen. Jedoch ist die Entwicklung auf Grund des Produktionsprozesses (Kochvorgang mit 122 °C) hier sehr schwierig und wird noch Entwicklungszeit in Anspruch nehmen.“

REWE International AG
26. 1. 2015

Wir meinen: Schön, dass sich was bewegt. Wir warten daher voll Optimismus auf eine neu gestaltete, nachhaltigere Verpackung!

Diesen Beitrag teilen

Facebook Twitter Drucken E-Mail

Das könnte auch interessant sein:

Veganz Doppelkeks Original: Shrinkflation

Veganz Doppelkeks Original: Shrinkflation

Veganz hat die Packung „Veganz Doppelkeks Original“ geschrumpft, doch der Preis ist annähernd gleich wie zuvor. Immerhin ist die Verpackung verkleinert. Doch die versteckte Preiserhöhung verärgert Konsument:innen.

Naduria Mandelprotein mogelt bei Verpackung

Naduria Mandelprotein mogelt bei Verpackung

Die Dose "Naduria Mandelprotein" ist nur etwa halb voll, was vor dem Öffnen nicht zu erkennen ist. Ressourcenverschwendung beim Verpackungsmaterial verärgert Konsument:innen.

BioTechUSA Vegan Multivitamin: Mogelpackung-Alarm!

BioTechUSA Vegan Multivitamin: Mogelpackung-Alarm!

Die Tabletten von "BioTechUSA Vegan Multivitamin" füllen nur etwa ein Drittel der Dose. Hofer-Kund:innen fühlen sich von „viel Luft“ in der Verpackung des Nahrungsergänzungsmittels veräppelt.

Gefördert aus Mitteln des Sozialministeriums 

Sozialministerium

Zum Seitenanfang